Almina


Als Jessi heute kam in die Streuner WG ging es Almina gleich noch viel besserÔÇŽ­čą░

 

├ťber mehrere Wochen lag Almina mit einem gebrochenen Bein auf der Krankenstation in einem st├Ądtischen Canile in Sizilien ohne medizinische Behandlung. Was musste sie nur an Schmerzen ertragen. Vor allem auch die Isolation machte ihrer Seele zu schaffen. Wir ├╝berlegtenÔÇŽWohin mit ihr?

Wir mussten eine Entscheidung treffen und es gab keine AlternativeÔÇŽ

Almina ging mit in die Streuner WG zu Pit und Gudi. Es gab keine Alternative um ihre medizinische Versorgung zu gew├Ąhrleisten. Ihre Vorderbeine sahen beide nicht gut aus. Ein alter Bruch und das andere Beinchen verk├╝mmert. Wir stellten sie hier in Deutschland einem Orthop├Ąden vor. Es wurde mit Physiotherapie gearbeitet und wir waren so guter Hoffnung. Dann der R├╝ckschlagÔÇŽ

 

Nach erneuter Untersuchung wurde Almina an einen Spezialisten ├╝berwiesen. Das verk├╝mmerte Beinchen musste dringend stabilisiert werden. Eine komplexe Korrekturosteomie wurde nun durchgef├╝hrt.

Aufgrund ihrer Lebensfreude die sie in der Streuner WG entwickelt hat wollen wir alles versuchen ihre Lebensqualit├Ąt zu verbessernÔÇŽ

 

Almina lacht und spielte mit den anderen Hunden. Das ist kaum in Worte zu fassen, diese unendliche Freude die sie hatÔÇŽPapa Pit hat sich auf den Weg gemacht nach B├Âbingen zu Dr. Reif.

 

Die Operation wurde veranschlagt mit 3000-3500 Euro ohne Nachbehandlung.

 

Danke f├╝r eure bisherige Unterst├╝tzung­čĺŚ

 

Wer Almina noch unterst├╝tzen m├Âchte, bitte auf folgendes Konto ├╝berweisen:

 

(Verwendungszweck: Almina)

 

Leben f├╝r Streuner e.V.

Frankfurter Volksbank eG

IBAN: DE 66 50190000 6701018611

BIC: FFVBDEFFXXX

 

oder per Paypal:

lebenfuerstreuner@gmail.com

 

Die Geschichte und Entwicklung von Almina findet ihr auf der Homepage hier unter Almina

 

24.8.23

Almina hat eine komplizierte Operation!

 

Viele von euch wissen von dem Schicksal AlminaÔÇŽ

 

├ťber mehrere Wochen lag Almina mit einem gebrochenen Bein auf der Krankenstation in einem st├Ądtischen Canile in Sizilien ohne medizinische Behandlung. Was musste sie nur an Schmerzen ertragen. Vor allem auch die Isolation machte ihrer Seele zu schaffen. Wir ├╝berlegtenÔÇŽWohin mit ihr?

 

Wir mussten eine Entscheidung treffen und es gab keine AlternativeÔÇŽ

 

Almina ging mit in die Streuner WG zu Pit und Gudi. Es gibt keine Alternative um ihre medizinische Versorgung zu gew├Ąhrleisten. Ihre Vorderbeine sahen beide nicht gut aus. Ein alter Bruch und das andere Beinchen verk├╝mmert. Wir stellten sie hier in Deutschland einem Orthop├Ąden vor. Es wurde mit Physiotherapie gearbeitet und wir waren so guter Hoffnung. Dann der R├╝ckschlagÔÇŽ

 

Nach erneuter Untersuchung wurde Almina an einen Spezialisten ├╝berwiesen. Das verk├╝mmerte Beinchen muss dringend stabilisiert werden. Eine komplexe Korrekturosteomie wird nun durchgef├╝hrt. Eine sp├Ątere Versteifung ist noch nicht ausgeschlossen. Alternative w├Ąre die Euthanasie.

Aufgrund ihrer Lebensfreude die sie in der Streuner WG entwickelt hat wollen wir alles versuchen ihre Lebensqualit├Ąt zu verbessernÔÇŽ

 

Almina lacht und spielte mit den anderen Hunden. Das ist kaum in Worte zu fassen, diese unendliche Freude die sie hatÔÇŽPapa Pit hat sich auf den Weg gemacht nach B├Âbingen zu Dr. Reif und wartet nun Almina wieder in die Arme zu schlie├čenÔÇŽ

 

Die Operation wurde veranschlagt mit 3000-3500 Euro ohne Nachbehandlung.

 

Wer Almina unterst├╝tzen m├Âchte, bitte auf folgendes Konto ├╝berweisen:

 

(Verwendungszweck: Almina)

Leben f├╝r Streuner e.V.

Frankfurter Volksbank eG

IBAN: DE 66 50190000 6701018611

BIC: FFVBDEFFXXX

 

oder per Paypal:

 

lebenfuerstreuner@gmail.com

 

Die Geschichte und Entwicklung von Almina findet ihr auf der Homepage unter:

23.8.23

Beschreibung zu Almina bitte nach unten scrollen!

Almina macht gute Fortschritte mit ihrer Physiotherapie und arbeitet flei├čig mit Anton und Jessi. Aber nicht nur k├Ârperlich macht sie Fortschritte, sondern auch ihre Seele heilt. Seht sie euch an! Ist das nicht die ganze M├╝he wert? Wir erinnern uns an die Bilder, als Almina hilflos im st├Ądtischen Canile in Sizilien lag. Es wird noch ein l├Ąngerer Weg und wir hoffen, dass sie eines Tages von ihrer Familie gesehen wird. Eine Familie, die ihr Handicap so akzeptiert, egal wie es sich auch bis dahin entwickelt. Es warten noch so viele solcher F├Ąlle auf unsere Hilfe.

 

Danke an alle Unterst├╝tzer! Vielen Dank!

 

Nur mit euch ist so etwas m├Âglich!

 

Juli 2023

Asterix und Almina sind wirklich wahre K├ĄmpferÔÇŽ

 

Wir berichteten euch von ihnen. Nachzulesen jetzt unter Pflegestellen Asterix und Almina

 

Zuerst entschieden wir, dass wir Asterix aus einem st├Ądtischen Canile in Sizilien holen. Obwohl kein Platz frei ist in der Streuner WG (Pflegestelle Hessen). Es ist f├╝r Papa Pit und Mama Gudi immer noch etwas anderes einen Notfall aufzunehmen, wo man nicht wei├č was dann an medizinischer Versorgung ansteht. Mittlerweile war er beim Tierarzt. Dr.Fingerhut best├Ątigt, dass was wir bereits vermutet haben. Sein Hinterbein ist nicht mehr zu retten, die Operation erfolgt in K├╝rze.

 

Almina wurde von einer Tiersch├╝tzerin rein zuf├Ąllig allein, isoliert in der Krankenstation im Canile entdeckt. ├ťber viele Wochen lag sie dort mit einem komplizierten Beinbruch der nicht operiert wurde. Angeblich war kein Geld daf├╝r da. Unter gro├čen Schmerzen stellte sie somit komplett das Laufen ein. Ihre Muskulatur, ihr anderes Beinchen verk├╝mmerten. Auch hier hat der Tierarzt aufgrund des komplizierten Bruches eine schlechte Prognose. Erstmal m├╝ssen aber durch Physiotherapie die restlichen Beine mobilisiert werden. Jessi macht das hervorragend und es gibt auch schon kleine Fortschritte. Vor allem ihre gro├če Angst legt sie ein wenig ab.

 

Es kommt noch einiges an Kosten auf uns zu und es warten auch zwei weitere gro├če Notf├Ąlle auf unser aller Hilfe. Auch hiervon werden wir in K├╝rze berichten.

 

So bald die Operationen anstehen, halten wir euch auf dem LaufendenÔÇŽ

 

Juni 2023

Wir berichteten euch zu Almina und trafen letztendlich eine Entscheidung. 

 

├ťber mehrere Wochen lag Almina nun mit einem gebrochenen Bein auf der Krankenstation im st├Ądtischen Canile, allein ohne gro├čartige medizinische Behandlung. Was musste sie nur an Schmerzen ertragen. Vor allem auch die Isolation machte ihrer Seele zu schaffen.

 

Wir ├╝berlegtenÔÇŽWohin mit ihr? In die Streuner WG (Pflegestelle Hessen) geht schon Asterix, der vermutlich sein Bein verlieren wird. Wenn wir allerdings nicht handeln ist Almina komplett verloren. Wir mussten eine Entscheidung treffen und es gab keine AlternativeÔÇŽ Almina geht mit in die Streuner WG zu Pit und Gudi. Es gibt keine Alternative um ihre medizinische Versorgung zu gew├Ąhrleisten. Ihr Vorderbein sieht nicht gut aus. Wir ahnen nichts Gutes. Das andere Beinchen verk├╝mmert. Grobe Untersuchungen erfolgen noch vor Ort, aber letztendlich stellen wir sie hier in Deutschland einem Orthop├Ąden vor.

 

Unser gr├Â├čter Wunsch w├Ąre es, wenn diese unendliche Traurigkeit aus ihren Augen verschwindet!

Es wird ein langer Weg!

 

Almina br├Ąuchte dringend kleine Patenschaften. Aber auch einmalige Unterst├╝tzungen w├╝rden ihr helfen in der Versorgung.

 

Wer ein wenig unterst├╝tzen m├Âchte, bitte auf folgendes Konto ├╝berweisen:

 

(Verwendungszweck: Almina)

 

Leben f├╝r Streuner e.V.

Frankfurter Volksbank eG

IBAN: DE 66 50190000 6701018611

BIC: FFVBDEFFXXX

 

oder per Paypal:

 

lebenfuerstreuner@gmail.com

 

Juni 2023

 

 

Was muss dieses M├Ądchen ertragen in einem st├Ądtischen Canile in Sizilien.

 

Eine Tiersch├╝tzerin wurde aus purem Zufall auf sie aufmerksam als sie Notfall Asterix aus dem Canile holte und nach einem weiteren Hund sehen wollte der mit Bisswunden versehen war. Bereits seit einigen Wochen liegt dieser Welpe in der Krankenstation in einer Box mit einem gebrochenen Bein. Das Bein wurde nicht operiert und nur mit Verband fixiert. Ob sie es behalten kann ist auch fraglich. Es gibt dort im Moment sehr nette Helfer und wir m├╝ssen darauf achten was wir schreiben. Sonst k├Ânnen wir keinem Hund mehr helfen.

 

Wir haben sie Almina genannt (Die Tapfere) und sind gerade ersch├╝ttert, da wir Notfall Asterix jetzt in die Streuner WG (Pflegestelle Hessen) mitnehmen. Wir haben davon bereits berichtet. Es kann sein, dass dieser sein Bein verliert. Dort kennen wir den Tierarzt und wissen das eine gute Zusammenarbeit gew├Ąhrleistet ist. Allerdings warten in der Streuner WG immer noch Babette, Bloom, Michl, Kim und Gessica auf ein Zuhause. Wenn wenigstens der kleine Kim oder Babette noch ihre Familien finden w├╝rden. Bloom wartet auch seit Monaten. Mal abgesehen von dem zerbissenen R├╝den der um Hilfe fleht im Canile. Dieser kann auch nicht nachr├╝cken.

 

Bei Enzo und den umliegenden Damen in Sizilien ist alles belegt. Keine Adoptionen!

 

Bei Almina ist nicht nur das Bein gebrochen, wo wir nicht wissen ob es zu retten ist, sondern auch ihre Seele. Zudem ist sie voller Angst durch die Isolation. Wir wissen manchmal auch nicht weiter und hoffen, dass vielleicht Platz wird in der Streuner WG bei Pit und Gudi. Die Zeit l├Ąuft!

 

Mai 2023


Fotos aus Sizilien

Fotos Pflegestelle Hessen Juli 2023

Im Mai 2022, als die Tiersch├╝tzer den Notfall Asterix aus dem st├Ądtischen Canile abholten, erfuhren sie von dem traurigen Schicksal von Almina. Diese sa├č mit einem gebrochenen Bein bereits 4 Wochen in einer Box der Krankenstation ohne ad├Ąquate Behandlung. Ihre Seele war gebrochen, die gro├čen Kulleraugen voller Angst.

 

Im Moment stagnieren die Adoptionen sowohl f├╝r die Hunde in Sizilien sowie auf den Pflegestellen hier in Deutschland. Dennoch mussten wir eine Entscheidung f├╝r die kleine Almina treffen.

 

So kam sie im Juni 2023 in die Streuner WG, unsere Pflegestelle in Hessen und wurde nach Ankunft sofort unserem Spezialisten vorgestellt. Nach gr├╝ndlichen Untersuchungen war die Diagnose niederschmetternd, obwohl wir schon mit dem schlimmsten gerechnet hatten. Ihr linkes Vorderbein hat einen komplizierten, wenn auch nicht selten vorkommenden Bruch. Dieser h├Ątte gut versorgt werden k├Ânnen, wenn man sofort operiert h├Ątte. Da dies in Sizilien nicht erfolgte und Almina aufgrund von Schmerzen und der Tatsache, dass sie im Canile in einer Box sa├č, das Laufen eingestellt hat, war der komplette Bewegungsapparat in Mitleidenschaft gezogen. Vor allem das rechte Vorderbein, auf dem sie immer gelegen hat, ist stark verk├╝mmert. Das gebrochene Bein kann nur noch amputiert werden, vorher muss Almina aber das gesunde Bein wieder mobilisiert werden.

 

Seit Ankunft in der Streuner WG wird Almina t├Ąglich physiotherapeutisch versorgt. Ihre Trauma wich von Tag zu Tag und aus dem ver├Ąngstigten Wesen kam recht schnell das zum Vorschein, was sie eigentlich ist. Ein fr├Âhlicher, aktiver Junghund. Nie h├Ątten wir gedacht, dass Almina solche Fortschritte in der K├╝rze der Zeit macht. Mittlerweile hat sie sich unter das Rudel der Streuner WG gemischt und ist aktiv jeden Tag dabei. Almina liebt andere Hunde und fordert jeden zum spielen auf.

 

Es ist noch ein weiter Weg, aber wieder einmal zeigt sich, dass es lohnt zu k├Ąmpfen und Almina ist eine wahre K├Ąmpferin. Wir w├╝rden uns w├╝nschen, dass da draussen Menschen im R├╝ckhalt sind, die Almina auf Lebenszeit ein Zuhause schenken und auf sie warten, bis wir sie nach allen erforderlichen Behandlungen aus den H├Ąnden geben k├Ânnen.

 

Name: Almina

Rasse: Mischling

Geburtsdatum: 01.12.2022

H├Âhe: im Wachstum

Kastriert: Ja

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft erhalten m├Âchten, schreiben Sie ├╝ber das folgende Kontaktformular. Bei Interesse f├╝r eine Adoption bitten wir um eine ausf├╝hrliche Beschreibung zur aktuellen Lebenssituation:

 

(Nur so k├Ânnen wir uns vorab einen ersten Eindruck machen, ob es sich f├╝r den ausgesuchten Hund um ein passendes Zuhause handeln k├Ânnte.)

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausf├╝llen.