Das Spiel mit dem Tod


Das Spiel mit dem Tod!

 

Jeden Tag sieht der Tod uns ins Gesicht und fragt uns...

 

„Bereit zu retten? Oder ich hole mir diese Hunde!“

 

Diese Aufnahmen stammen aus einem italienischen Canile und wir können nicht helfen! Das Projekt von Luigia Parco in Süditalien überfüllt. Die Tierschützer nehmen zum Teil Notfälle mit nach Hause.

 

Wir konnten einige Hunde aus einer anderen italienischen Hölle befreien, dazu in Kürze mehr. Eine weitere Hundefamilie wurde am Strand versorgt, auch dazu folgt ein Bericht.

 

Leider ruft NIEMAND mehr nach den geretteten Hunden wie Pasquino oder Marco, die wir in einem fürchterlichen Zustand befreien konnten aus einem italienischen Canile! NIEMAND!

 

Ca. 130 Hunde werden größtenteils in freier Rudelhaltung von drei Menschen versorgt im Projekt. Davon 50 Welpen und Junghunde!

 

Adoptionen, zu wenige aus dem Projekt. Wir werden dennoch unseren Kurs was die Adoptionen betrifft beibehalten und keine Hunde verramschen nur das sie vermittelt sind. Unsere vereinsinternen Pflegestellen leisten enormes was die Hunde betrifft und auch hier bleiben wir bei unserem Kurs. Noch mehr und noch mehr geht einfach nicht!

 

Kastrationen? Ein fast machtloser Kampf gegen die Behörden dort. Alles korrupt und kompliziert.

 

Dieser Videoauschnitt ist nur EIN Canile von vielen in Süditalien...

 

Seht euch diese Hunde an!

 

Die Tierschützer sind vor Ort jeden Tag damit konfrontiert...und jeden Tag fragt uns der Tod auf das neue...

 

„Bereit zu retten?“

 

„Nein! Wir sind gerade machtlos gegen dich!“

 

Viele dieser Hunde wird er holen!

 

9.7.2019