Zelmira


Hund im städtischen Canile!
Zelmira kam im April 2024 ins städtische Canile auf Sizilien und teilt sich hier derzeit einen Zwinger mit dem älteren Rüden Bono.

 

Ein schönes Leben durfte sie mit Sicherheit bisher nicht erfahren. Die Tierschützer sagen zu ihrer Geschichte, dass sie von einer Gemeinschaft von Drogenabhängigen gehalten wurde. Nun wollten sie Zelmira nicht mehr und haben sie rausgeschmissen. Sie haben das Canile informiert und sie abholen lassen.

 

Hier wurde sie auf 7 Jahre geschätzt, unsere Tierschützer denken aber, dass sie vermutlich älter ist. Bei Hunden die aus einer schlechter Haltung kommen ist eine genaue Einschätzung immer schwierig.

 

Zelmira hat einen Tumor am hinteren Oberschenkel und die Tierschützer vermuten, dass dies vielleicht der Grund der Abgabe war. Eine tierärztliche Versorgung hat Zelmira bis jetzt nicht erhalten. Da auch im Canile vermutlich keine Operation des Tumors erfolgen wird, haben wir gebeten, dass die Tierschützer Zelmira einem von uns bezahlten Tierarzt vorgestellt wird.

 

Update 19.6. Der Tumor wurde entfernt und laut Aussage war es kein Tumor. 


Update 30.6. Es war ein Lipom und kein Tumor 

 

Zelmira ist eine ganz brave Hündin für die wir uns nun stark machen werden, damit sie einen mehr als verdienten Lebensabend als geliebtes Familienmitglied erleben darf.

 

Name: Zelmira

Geschlecht: weiblich

Rasse: Cane Corso Mischling

Größe: ca. 60 cm

Geburtsdatum: 01.04.2017

Kastriert: ja

Aufenthaltsort: Sizilien

 

Patenschaften werden für diese Hunde nicht gesucht, da sie im städtischen Tierheim versorgt werden.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption erhalten möchten, schreiben Sie über das folgende Kontaktformular. Bei Interesse für eine Adoption bitten wir um eine ausführliche Beschreibung zur aktuellen Lebenssituation:

 

(Nur so können wir uns vorab einen ersten Eindruck machen, ob es sich für den ausgesuchten Hund um ein passendes Zuhause handeln könnte.)

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.