Angie


Angie kam hochträchtig und völlig abgemagert Anfang Mai auf das Oasi, wo sie bereits drei Tage später 10 Welpen auf die Welt brachte. Zuvor wurde sie verstoßen in einem verlassenen Gebäude aufgefunden. Angie war stets eine sehr führsorgliche Mama, obwohl sie selber in einem sehr miserablen Zustand war. Für Luigia und das Team war die Versorgung der Familie, neben den anderen Hunden auf dem Oasi, ein hartes Stück Arbeit. Trotz ihrer traurigen Vergangenheit hat sich Angie ihren guten Charakter bewahrt und mag alle Menschen. Sie ist auch grds. verträglich mit anderen Hunden aber manchmal entscheidet die Sympathie.

 

Angie, geb. ca. 2014, ca. 50 cm

 

Für jeden Hund, der das Oasi Nuova Vita durch Adoption verlässt, kann ein anderer Notfall von der Strasse oder einem Canile aufgenommen werden. 

 

Wenn Sie Angie kein Zuhause schenken können, ihre Geschichte Sie aber berührt hat und Sie helfen möchten, ihr ein glückliches Leben zu ermöglichen, können Sie auch eine Patenschaft für Angie übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie uns, für sämtliche Kosten, wie Futter, tierärztliche Versorgung, jährliche Prophylaxe, Reinigung und alles weitere, was Angie benötigt, aufzukommen.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Angie erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.