Wilma


Zusammen mit ihrer Mutter kam Wilma und ihre Geschwister in das städtische Canile in Italien. Ihre Mutter war am Unterleib so schwer verletzt, dass sie umgehend notoperiert werden musste. Alle Welpen wurden sofort auf private Pflegestellen aufgeteilt und mussten mit der Flasche weiter aufgezogen werden.


Die liebevolle Betreuung hat sich gelohnt, denn alle Welpen haben sich gut entwickelt und warten jetzt auf ihre eigene Familie. Noch dauert es ein wenig, bis sie alt genug sind um ausreisen zu können, aber man kann sich nicht früh genug vorstellen um gesehen zu werden.


Für Wilma suchen wir Menschen mit Zeit und Geduld, die ein heranwachsender Welpe benötigt. Ein bereits vorhandener Hund im zukünftigen Zuhause wäre sehr wichtig für die weitere Entwicklung.

 

Rasse: Mischling
Geburtsdatum: 01.04.2022
Höhe: wächst noch
Gesundheitliche Probleme: keine bekannt

 

Für jeden Hund der in Obhut ist bei den Tierschützern vor Ort in Italien, versuchen wir die bestmögliche Versorgung zu gewährleisten. Sei es mit Spezialfutter, Futter, Kastration, Unterbringung, Reparaturen und medizinischer Versorgung. Wenn Sie uns hierbei helfen möchten, können Sie gerne eine Patenschaft übernehmen. Es gibt Einzelpatenschaften für Hunde, aber auch eine Gesamtpatenschaft. Mit dieser können wir dort helfen, wo die Not am größten ist.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft erhalten möchten, schreiben Sie über das folgende Kontaktformular, dabei bitten wir um eine ausführliche Beschreibung zur aktuellen Lebenssituation:

 

(Nur so können wir uns vorab einen ersten Eindruck machen, ob es sich für den ausgesuchten Hund um ein passendes Zuhause handeln könnte.)

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.