Wendy


Kurz vor Weihnachten wurde Wendy zusammen mit 7 weiteren Welpen in einer verlassenen Gegend ausgesetzt gefunden. Man hatte die Kleinen in einen geschlossenen Karton, der zusätzlich mit einem Stein beschwert war entsorgt. Es war ein absoluter Glücksfall, dass sie von Campern gefunden wurden, denn normalerweise halten sich dort zu dieser Jahreszeit kaum Menschen auf. Wendy und die anderen Welpen, die definitiv nicht ihre Geschwister sind, wurden in die Obhut des Oasi gebracht. Sie ist die älteste der kleinen Rasselbande und daher auch bereit im Februar ausreisen zu können. Dringend suchen wir daher ein liebevolles Zuhause wo man entsprechend Zeit und Geduld hat, die ein heranwachsender Welpe benötigt. Wendy ist unverkennbar ein Maremmane oder aber auch Mischling dieser Rasse, daher sollte eine entsprechende Erfahrung vorhanden sein und auch die wohnlichen Gegebenheiten stimmen.

 

Wendy, geb. Oktober 2017, wächst noch

 

Für jeden Hund, der das Oasi Nuova Vita durch Adoption verlässt, kann ein anderer Notfall von der Strasse oder einem Canile aufgenommen werden.

 

Wenn Sie Wendy kein Zuhause schenken können, ihre Geschichte Sie aber berührt hat und Sie helfen möchten, ihr ein glückliches Leben zu ermöglichen, können Sie auch eine Patenschaft für Wendy übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie uns, für sämtliche Kosten, wie Futter, tierärztliche Versorgung, jährliche Prophylaxe, Reinigung und alles weitere, was Wendy benötigt, aufzukommen.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Wendy erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.