Josefina - Reserviert -


Ein Anruf mitten in der Nacht erreichte die Tierschützer in Süditalien... An einer vielbefahrenen Straße hielt sich eine Hündin in desolatem Zustand auf. Sie war mit schlimmen Wunden übersät und niemand vor Ort war bereit zu helfen.

Guiseppe, ein befreundeter Tierschützer von Luigia, machte sich sofort auf den Weg um die Hündin in der Nacht erstmal in Sicherheit zu bringen und somit wurde aus der Hündin ohne Namen Josefina. 💓

Als Guiseppe dort ankam, war die Hündin so froh, dass man sich ihrer annahm und kam auf Guiseppe zugelaufen. In Sicherheit versorgte Guiseppe sie mit Futter und Wasser.

Am nächsten Morgen ging es dann unverzüglich zu unserem Tierarzt, der sofort alle nötigen Untersuchungen durchführte. Josefina war schwer an Räude erkrankt, die Untersuchungen auf Mittelmeererkrankungen vielen - Gott sei Dank - negativ aus. Dennoch war Josefina in einem schlechten Allgemeinzustand und musste erst einmal stationär in der Klinik bleiben.

Mitte Dezember konnte sie dann endlich auf das Oasi Nuova Vita umziehen, auf dem die erforderlichen Behandlungen noch einige Zeit weiter geführt werden mussten. Heute ist Josefina geheilt und auch optisch fast nicht mehr wiederzuerkennen - das Häufchen Elend hat sich zu einer stolzen Junghündin entwickelt!

Josefina wurde in Kürze ein fester Bestandteil des Rudels und ist immer mit dabei. Sie zeigt sich außerdem sehr menschenbezogen und hat sich auf dem Oasi gut eingefügt.

 

Jetzt können wir uns auf die Suche nach einem passenden Zuhause machen. Unverkennbar ist Josefina ein Maremmano, daher suchen Menschen mit Erfahrung dieser Rasse und natürlich muss auch die häusliche Lebenssituation entsprechend passen.

 

Josefina, Maremmano, geb. 05.2019, ~60 cm, kastriert

 

 

Ein Test zur Verträglichkeit mit Katzen kann vorab nicht durchgeführt werden.

Letztendlich sind diese Test auch wenig aussagekräftig, da eine häusliche Situation nie nachgestellt werden kann und für eine gute Vergesellschaftung auch viel von der vorhandenen Katze, sowie Erfahrung der zukünftigen Adoptanten abhängig ist.

 

Für Josefina suchen wir ausschließlich einen Endplatz und keine Pflegestelle.

Für jeden Hund, der durch eine Adoption das Oasi Nuova Vita verlässt, kann ein weiterer Notfall aufgenommen werden.

 

Wenn Sie Josefina kein Zuhause schenken können, ihre Geschichte Sie aber berührt hat und Sie trotzdem helfen möchten, können Sie auch eine Patenschaft für sie übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie Josefina in ihrer dringend benötigten monatlichen Grundversorgung.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Josefina erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

(Bei einer Adoptionsanfrage bitten wir um eine ausführliche Beschreibung zur aktuellen Lebenssituation. Nur so können wir uns vorab einen ersten Eindruck machen, ob es sich für den ausgesuchten Hund um ein passendes Zuhause handeln könnte.)

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.