Jetty



Update: Jetty wartet nun auf unserer Pflegestelle in Hessen 



Jetty ist eine Tochter von Jodie, die ursprünglich eine Besitzerhündin mit ungewolltem Nachwuchs war. Bereits im September trat die ehemalige Besitzerin an Luigia heran und bat um Übernahme der Welpen, die Mutterhündin wollte sie uns aber nicht übergeben. Unkastriert wäre der nächste Nachwuchs vorprogrammiert. So schwer es uns auch fällt, aber diese Uneinsichtigkeit können wir nicht unterstützen.

Einige Wochen später erfuhr Luiga, dass Jodie und 2 ihrer Welpen im städtischen Tierheim von Manduria abgegeben wurden. Die anderen Geschwister sind leider am Parvovirus verstorben. Bevor die kleine Familie für immer in ein Canile deportiert worden wäre, kamen sie im Januar auf das Oasi Nuova Vita.

Jetty hat sich gut auf dem Oasi eingelebt, ist vollständig im Rudel integriert und verträglich mit allen Hunden.

Fremden Menschen gegenüber ist sie noch sehr unsicher. Diese werden erst einmal verbellt. Nimmt man sich ein wenig Zeit und Leckereien als Bestechung darf man Jetty dann auch streicheln.

Jetty braucht nun dringend kompetente Menschen an ihrer Seite, die sie mit Erfahrung, Zeit und Geduld fördern. Ein souveräner Hundepartner an ihrer Seite finden wir besonders wichtig, da sie für Hunde wie Jetty einfach unglaublich unterstützend sind, erst recht in einer für sie komplett neuen Welt wenn sie bei ihren Familien ankommen.

Jetty, Mischlingshündin, geb. 07.2021, ca. 35 cm

 

 

Da unsere Hunde in einem engen Rudelverband leben, wünschen wir uns auch in einem neuen Zuhause einen Artgenossen an ihrer Seite. Daher bevorzugen wir für Jetty einen Platz an dem sie nicht als Einzelhund lebt oder zumindest nachweislich dauerhafter, enger Hundekontakt gewährleistet ist.

 

Aufgrund der Rudelhaltung auf dem Oasi Nuova Vita, gibt es dort keine Katzen und ein Verträglichkeitstest kann vorab nicht durchgeführt werden. Letztendlich sind diese Test in einer Auffangstation auch wenig aussagekräftig, da eine häusliche Situation nie nachgestellt werden kann und für eine gute Vergesellschaftung auch viel von der vorhandenen Katze sowie Erfahrung der zukünftigen Adoptanten abhängig ist.

 

Für Jetty suchen wir ausschließlich einen Endplatz und keine Pflegestelle bei erfahrenen Menschen.

Für jeden Hund, der durch eine Adoption das Oasi Nuova Vita verlässt, kann ein weiterer Notfall aufgenommen werden.

 

Wenn Sie Jetty kein Zuhause schenken können, ihre Geschichte Sie aber berührt hat und Sie trotzdem helfen möchten, können Sie auch eine Patenschaft für sie übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie Jetty in ihrer dringend benötigten monatlichen Grundversorgung.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Jetty erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

(Bei einer Adoptionsanfrage bitten wir um eine ausführliche Beschreibung zur aktuellen Lebenssituation. Nur so können wir uns vorab einen ersten Eindruck machen, ob es sich für den ausgesuchten Hund um ein passendes Zuhause handeln könnte.)

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.