Elisa


Elisa und ihre Geschwister Elena und Enzo sind das Ergebnis unkontrollierter Vermehrung, private Hundebesitzer, die ihre Hunde nicht kastrieren lassen und sich mehr schlecht als recht um diese dann kümmern. Auf die schlechte Haltung aufmerksam geworden, konnten die Tierschützer überzeugen, diese in unsere Obhut zu nehmen. Natürlich wurden diese Hunde bis dato nicht geimpft oder entwurmt, was für Welpen immer ein großes Risiko darstellt. Alle drei befinden sich nun in unserem Oasi-Kindergarten von derzeit ca. 30 Welpen. Auch wenn man ihnen bis zu einem endgültigen Zuhause nicht die nötwendige Aufmerksamkeit zukommen lassen kann die eigentlich in diesem Alter nötig wäre, leben sie hier in Sicherheit und mit der nötigen Versorgung. Dringend suchen wir aber nun die Menschen, die ihnen ein Zuhause schenken und die nötige Zeit und Geduld auf bringen für das Abenteuer Welpe. Für Elisa suchen wir ausschließlich einen Endplatz und keine Pflegestelle.

 

Elisa, geb. ca. 09.2018, wächst noch

 

Für jeden Hund, der durch eine Adoption das Oasi Nuova Vita verlässt, kann ein weiterer Notfall aufgenommen werden. 

 

Wenn Sie Elisa kein Zuhause schenken können, ihre Geschichte Sie aber berührt hat und Sie trotzdem helfen möchten, können Sie auch eine Patenschaft für Elisa übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie Elisa in seiner dringend benötigten monatlichen Grundversorgung.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Elisa erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.