Tristone


Es gibt jeden Tag neue traurige Schicksale die uns erreichen! So wie Tristone der alleine und krank umherirrte auf den Straßen Südapuliens. Sein Zuhause? Ein Abwasserkanal! Tristone wurde in die Klinik gebracht und untersucht. Leider hat er Leishmaniose und bekommt aktuell die entsprechende Therapie. Das ist allerdings noch nicht alles... Aufgrund seiner Mangelernährung im Welpenalter hat er deformierte Knochen. Es wird schwer für ihn eine Adoption zu finden. Aber was tun? Wir kämpfen natürlich für Tristone. Wir wissen es gibt die Menschen, die einem Tierschutzhund der die Hölle hinter sich hat, nicht äußerlich perfekt und krank ist, eine Chance geben. Trotz seiner traurigen Vorgeschicht und seinem Leidensweg ist Tristone ein lebensfroher Hund der die Nähe des Menschen zu jeder Zeit sucht und jede Aufmerksamkeit genießt.

 

Nach seinem Klinikaufenthalt hat er sich auf dem Oasi gut eingelebt. Er teilt sich derzeit sein Gehege mit Monja, die beiden verstehen sich blendend und spielen viel und ausgelassen miteinander. Im großen Rudel kann Tristone weniger mitlaufen, da er gerne mal etwas aufmuckt gegenüber anderen Rüden, sich aber dann nicht wehren kann wenn diese ihm Contra geben. Tristone ist nach wie vor ein großer Notfall, der dringend ein Zuhause braucht!!! Er ist durch die umfassende Therapie gegen die akut ausgebrochene Leishmaniose auf gutem Weg aber muss natürlich noch einige Zeit engmaschig, tierärztlich begleitet werden. Unabdingbar bedarf es hier einem Tierarzt in Deutschland, der sich mit der Erkrankung Leishmaniose auskennt oder bereit ist, mit erfahrenen Tierärzten zu kommunizieren. Bzgl. seiner deformierten Knochen, können wir heute natürlich nicht voraussehen, inwiefern er im Alter hier Probleme bekommen wird. Glücklicherweise ist er ein kleiner Hund, der nicht noch zusätzlich viel Gewicht tragen muss. Eine gute Ernährung, Zusätze vlt. Physiotherapie bzw. gezielter Muskelaufbau würde ihm nur zu Gute kommen, dies ist auf dem Oasi aber in keinster Weise möglich zu leisten.

 

Wir suchen Menschen, die nicht aus Mitleid handeln sondern sich bewusst für ihn entscheiden und Tristone so lieben wie er ist!!! Wir versichern, dass diese Menschen einen absolut tollen Lebensbegleiter bekommen werden.

 

Tristone, geb. ca. 2016 Größe ca. 35-40 cm

 

Für jeden Hund, der das Oasi Nuova Vita durch eine Adoption verläßt kann ein weiterer Notfall aufgenommen werden. Für Tristone suchen wir einen Endplatz und keine Pflegstelle. 

 

Wenn Sie Tristone helfen möchten, ihm ein glückliches Leben zu ermöglichen, können Sie auch eine Patenschaft für Tristone übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie uns, für sämtliche Kosten, wie Futter, tierärztliche Versorgung, jährliche Prophylaxe, Reinigung und alles weitere, was Tristone benötigt, aufzukommen.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Tristone erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.