Theo


Angebunden in einem Garten bei einem Mann, der ihn zu Hundekämpfen gebrauchte und auch sonst schlecht behandelt hat. Abgemagert und krank war er nicht mehr zu gebrauchen....das ist die Vorgeschichte zu Theo, der seit Mai 2016 auf dem Oasi Nuova Vita lebt. Hier erholte er sich, wie alle Notfälle die bei uns ankommen, zusehends von seinem bisher schlechten Start in seinem erst kurzen Leben. Bei ersten Tests wurde ein positiver Titer auf Leishmaniose festgestellt. Ihm geht es aber gut und es muss in Zukunft diesbezüglich regelmäßig kontrolliert werden. Theo ist grundsätzlich verträglich mit anderen Hunden, sofern sie nicht zu dominant auftreten...daher kann er nicht dauerhaft im großen Rudel mitlaufen. Mittlerweile wurde er aber mit Elly vergesellschaft und die beiden teilen sich nun problemlos gemeinsam ein großes Gehege.

 

Gekommen um zu bleiben? Aufgrund seiner Rassezugehörigkeit wird es für den jungen Rüden natürlich schwer werden. Aber wir hoffen, dass die richtigen Menschen sich hoffentlich in ihn verlieben! Aufgrund seiner Rassezugehörigkeit ist eine Einreise nach Deutschland verboten, daher suchen wir für Theo ein zu Hause innerhalb Italiens oder in Teilen Österreichs und der Schweiz bei entsprechend Hunde- und Rasseerfahrene Menschen.

 

Theo, geb. 2014/2015, ca. 50 cm

Wenn Sie Theo kein Zuhause schenken können, seine Geschichte Sie aber berührt hat und Sie helfen möchten, ihm ein glückliches Leben zu ermöglichen, können Sie auch eine Patenschaft für Theo übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie uns, für sämtliche Kosten, wie Futter, tierärztliche Versorgung, jährliche Prophylaxe, Reinigung und alles weitere, was Theo benötigt, aufzukommen.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Theo erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.