Romeo


Romeo kam als kleiner Welpe im Alter von ca. 10 Wochen in das Canile Sanitario von Manduria - einer Vorstufe der berüchtigten Endlager... aber auch nicht weniger schlimm.

Isoliert wuchs Romeo hier die nachfolgenden Monate auf wenigen Quadratmetern auf... Beton und Gitter sonst nichts!

 

Die Tierschützer versuchen so oft es geht Hunde dort herauszuholen, bevor sie auf nimmer Wiedersehen hinter den Canilemauern verschwinden, aber alle sind am Rande ihrer Kapazitäten.

Im Oktober 2018 holte Luigia ihn dann endlich auf das Oasi... Romeo, der das Vertrauen komplett verloren hat. Hätten wir ihn nur eher holen können. :(

Betrat man anfangs das Gehege, suchte er Schutz in einer Ecke... Berührungen ließ er zu und ertrug sie lediglich.

 

Update März 2019: Romeo läuft täglich einige Stunden frei im Rudel und hat mittlerweile angefangen mit den anderen Hunden zu spielen. Auch nimmt er erste Kontakte zu uns Menschen auf...ein kleiner, erster Schritt. Für das Vertrauen in uns Menschen wird es aber noch seine Zeit brauchen.

 

Update August 2019: Romeo gehört nun zum festen Bestandteil des Oasi-Rudels. Er hat außerhalb des Geheges schon viel mehr Vertrauen zu den Helfern aufgebaut. Nur, wenn er am Abend wieder in sein Gehege verbracht werden muss, verfällt er leide noch in sein ängstliches Verhaltensmuster.

 

Es ist dringend, dass Romeo endlich ankommen darf/kann.

Dazu braucht Romeo dringend erfahrene Menschen an seiner Seite, die diesbezüglich intensiver mit ihm arbeiten und ihn fördern. Da sich Romeo unter Artgenossen sehr wohl fühlt, wünschen wir ihm auch im zukünftigen Zuhause einen souveränen Hund an seiner Seite.

 

Romeo, Mischling, geb. ca. 02.2018, ca. 60 cm

 

 

Ein Test zur Verträglichkeit mit Katzen kann vorab nicht durchgeführt werden.

Letztendlich sind diese Test auch wenig aussagekräftig, da eine häusliche Situation nie nachgestellt werden kann und für eine gute Vergesellschaftung auch viel von der vorhandenen Katze, sowie Erfahrung der zukünftigen Adoptanten abhängig ist.

 

Für Romeo suchen wir ausschließlich einen Endplatz und keine Pflegestelle.

 

Für jeden Hund, der durch eine Adoption das Oasi Nuova Vita verlässt, kann ein weiterer Notfall aufgenommen werden.

 

Wenn Sie Romeo kein Zuhause schenken können, seine Geschichte Sie aber berührt hat und Sie trotzdem helfen möchten, können Sie auch eine Patenschaft für ihn übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie Romeo in seiner dringend benötigten monatlichen Grundversorgung.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Romeo erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

(Bei einer Adoptionsanfrage bitten wir um eine ausführliche Beschreibung zur aktuellen Lebenssituation. Nur so können wir uns vorab einen ersten Eindruck machen, ob es sich für den ausgesuchten Hund um ein passendes Zuhause handeln könnte.)

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.