One


Nur durch eine Verwechslung konnte das Schicksal von One eine glücklichere Wende nehmen.

 

Im September 2020 konnte einige, wenige Hunde aus einem schlimmen Canile ins Projekt aufgenommen werden. Als wir das Videomaterial vom Schäferhund Ares (vermittelt) zugesandt bekamen, bemerkten wir bei genauerem hinsehen, dass es sich in einem Video irrtümlich um einen anderen Hund handelte: Dem Rüden One.

Auch One hatte sich im Canile bereits aufgegeben. Er kam nicht mehr nach vorne an die Tür, wenn die Helfer kamen. Zu oft hatte er gehofft, zu oft vergebens...

 

Ein Irrtum schenkte also auch One den Start in ein neues Leben auf dem Oasi Nuova Vita, denn wir konnten nicht anders und nahmen auch ihn auf, obwohl die Kapazitätsgrenze ständig am Limit ist.

 

One hat sich schnell auf dem Oasi eingelebt. Er zeigt sich als menschenbezogener und sehr verträglicher Hund.

Der Rüde hat aber leider Probleme mit Halsband und Leine: Hat man ihm anfangs ein Halsband anlegen wollen, hat er abgewehrt, ist weggelaufen und hat sich irgendwo verkrochen. Unsere Helfer haben fleißig mit ihm geübt und zumindest das Anlegen eines Halsbandes ist nun in Ordnung für One. An der Leine allerdings bleibt er sitzen und bewegt sich keinen Meter.

 

Wir suchen geduldige und erfahrene Menschen für One, es sollte für ihn dringend weiter gehen. Haus und Garten sollten aufgrund seiner Defizite vorhanden sein.


One, geb. ca. 2016, ~60 cm

 


Aufgrund der Rudelhaltung auf dem Oasi Nuova Vita, gibt es dort keine Katzen und ein Verträglichkeitstest kann vorab nicht durchgeführt werden. Letztendlich sind diese Test in einer Auffangstation auch wenig aussagekräftig, da eine häusliche Situation nie nachgestellt werden kann und für eine gute Vergesellschaftung auch viel von der vorhandenen Katze sowie Erfahrung der zukünftigen Adoptanten abhängig ist.

Für One suchen wir ausschließlich einen Endplatz und keine Pflegestelle.
Für jeden Hund, der durch eine Adoption das Oasi Nuova Vita verlässt, kann ein weiterer Notfall aufgenommen werden.

 

Wenn Sie One kein Zuhause schenken können, seine Geschichte Sie aber berührt hat und Sie trotzdem helfen möchten, können Sie auch eine Patenschaft für ihn übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie One in seiner dringend benötigten monatlichen Grundversorgung.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für One erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

(Bei einer Adoptionsanfrage bitten wir um eine ausführliche Beschreibung zur aktuellen Lebenssituation. Nur so können wir uns vorab einen ersten Eindruck machen, ob es sich für den ausgesuchten Hund um ein passendes Zuhause handeln könnte.)

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.