Nilas


Nilas und Nelio hatten einen Besitzer und sind Sinnbild dessen, wie leider so viele Hunde in Italien unter unwürdigen Bedingungen gehalten werden.

Sie lebten eingesperrt in einem kleinen Garten, bekamen wenig zu fressen und standen in ihrem eigenen Kot. Eines Tages hat ihr Besitzer das Haus verkauft. Er ging und ließ die Hunde zurück. Als der neue Hausbesitzer die Hunde entdeckte, bekam er auf Nachfrage beim Besitzer die Antwort, dass er die Hunde behalten könnte, ansonsten würde er zurückkommen und beide auf dem Feld erschießen. Daraufhin meldete der neue Hausbesitzer Nilas und Nelio bei der Polizei, diese holten die beiden ab und so kamen beide in eine kleine Box in das städtische Canile von Manduria.

 

Völlig traumatisiert saßen sie von da an in einer Ecke. Keiner tat etwas für sie - private Tierschützer holten nur die aufgeschlossenen Hunde und Welpen heraus... Nilas und Nelio blieben zurück. Ihre Frist war abgelaufen und sie standen kurz vor der Deportierung in ein Canile, aus dem sie nie wieder heraus gekommen wären.

Ein enger Freund von Luigia, hat die Geschichte von Nilas und Nelio von Anfang an verfolgt und ihn ließ ihr Schicksal nicht los, so dass er Luigia um Hilfe bat.

 

Völlig traumatisiert kamen Nilas und Nelio im September 2020 auf dem Oasi Nuova Vita an. In solchen Fällen können wir nie wissen, was uns mit solchen Hunden erwartet... wie lang ihr Weg sein wird.

Daher sind wir glücklich, dass Nilas und Nelio recht schnell verstanden haben, dass man ihnen auf dem Oasi Nuova Vita nur Gutes will.

Nilas ist der etwas offenere der beiden Rüden und auch wenn er noch immer wieder in ungewohnten Situationen zurück schreckt, ist er ein vollwertiges Rudelmitglied geworden, der immer und überall mit dabei ist.

 

Natürlich wird er auch weiterhin gefördert werden müssen, in einer komplett neuen Welt bei einer Adoption auch Zeit und Geduld brauchen, aber wir sind zuversichtlich, dass er sich bei den passenden Menschen zu einem tollen Begleiter entwickeln wird.

 

Auf dem Oasi Nuova Vita zeigt sich Nilas verträglich mit Artgenossen und wir denken ein souveräner, verträglicher Hundepartner in einem neuen Zuhause würde ihm vor allem in der ersten Zeit große Sicherheit geben.

 

Nilas, Mischling, geb. 01.06.2017, ~60 cm

 

 

Aufgrund der Rudelhaltung auf dem Oasi Nuova Vita, gibt es dort keine Katzen und ein Verträglichkeitstest kann vorab nicht durchgeführt werden. Letztendlich sind diese Test in einer Auffangstation auch wenig aussagekräftig, da eine häusliche Situation nie nachgestellt werden kann und für eine gute Vergesellschaftung auch viel von der vorhandenen Katze sowie Erfahrung der zukünftigen Adoptanten abhängig ist.

 

Für Nilas suchen wir ausschließlich einen Endplatz und keine Pflegestelle.

Für jeden Hund, der durch eine Adoption das Oasi Nuova Vita verlässt, kann ein weiterer Notfall aufgenommen werden.

 

Wenn Sie Nilas kein Zuhause schenken können, seine Geschichte Sie aber berührt hat und Sie trotzdem helfen möchten, können Sie auch eine Patenschaft für ihn übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie Nilas in seiner dringend benötigten monatlichen Grundversorgung.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Nilas erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

(Bei einer Adoptionsanfrage bitten wir um eine ausführliche Beschreibung zur aktuellen Lebenssituation. Nur so können wir uns vorab einen ersten Eindruck machen, ob es sich für den ausgesuchten Hund um ein passendes Zuhause handeln könnte.)

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.