Niko


Die Bitte eines Hundes... NOTFALL!
 
Niemand hörte diese Bitte bisher! Nicht eine einzige Anfrage für Niko :-(
 
Es gibt Hunde im Projekt Oasi Nuova wie Niko, deren Blatt sich wendet. 2016 wurde er aus der Isolation eines italienischen Canile befreit. Das Vertrauen in die Menschen hatte er komplett verloren und lief alleine seine Runden über das Oasi.
 
Zwar neugierig aber er zog schnell ab, wenn Menschen sich näherten. Der ständige Wechsel mit neuen Hunden im Rudel veränderte Niko. Er zieht sich immer mehr zurück und verließ seinen Stammplatz. Das Blatt wendete sich und Niko sucht mittlerweile die Nähe zu Menschen, als wolle er uns sagen...
 
Leute mir ist das zuviel Trubel hier. Ich brauche euch. Bitte nehmt mich mit!
 
Er lässt sich kraulen und bittet förmlich um Aufmerksamkeit. Wir suchen für Niko wirklich dringend Menschen mit Erfahrung im Umgang mit sensiblen, schüchternen Hunden. Der wunderschöne Rüde soll nicht vergessen werden und wir würden ihm so sehr wünschen „Ankommen“ zu dürfen.
 
Bitte helft mit, dass Niko gesehen wird!
 
Erfüllen wir die Bitte von Niko!

Niko, auch er ist einer der Hunde, die wir aus den schlimmen Bedingungen eines Canile retten konnten. Gerade noch rechtzeitig, abgemagert bis auf die Knochen, lange hätte er das nicht mehr durchgehalten. Einer seiner Brüder hat es leider nicht geschafft...Niko hat ihn sterben sehen. Niko kam im Frühjahr 2016 auf das Oasi....Körperlich hat er sich schnell erholt doch seelisch hat sein erlebtes schlimme Spuren hinterlassen.... er vertraute dem Menschen nicht. Von Beginn an lebt er 24 Stunden frei auf dem Oasi, da er absolut verträglich mit Artgenossen ist. Er hielt sich lange Zeit alleine eher abseits des Zentrums des Oasi auf und drehte sofort ab, wenn man in seine Richtung ging. Mittlerweile hat sich das Blatt komplett gewendet....Niko ist immer noch schüchtern aber er kommt nun vorsichtig zum Menschen und genießt dann auch die Streicheleinheiten die man ihm gibt. Er ist sehr sensibel und braucht dringend Menschen an seiner Seite, die ihn weiter fördern. Wie schon erwähnt ist Niko seinerseits absolut verträglich mit Hunden beiderlei Geschlechts. Er ist eher zurückhaltend und unterwürfig und ist leider daher zum Mobbingopfer innerhalb des Rudels geworden. Die meiste Zeit versteckt er sich daher vor den anderen Hunde und wird für uns damit zum absoluten Notfall. Wir möchten gern alles daran setzten, das Niko endlich von Menschen gesehen wird!

 

Niko, geb. ca. 2014, ca. 60 cm

 

Wenn seine Geschichte Sie berührt hat und Sie helfen möchten, ihm ein glückliches Leben zu ermöglichen, können Sie auch eine Patenschaft für Niko übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie uns, für sämtliche Kosten, wie Futter, tierärztliche Versorgung, jährliche Prophylaxe, Reinigung und alles weitere, was Niko benötigt, aufzukommen.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Niko erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.