Nerone


Nerone wurde als Welpe ausgesetzt. Er schloß sich dann einem dort ansässigen Rudel von Straßenhunden an, das von den Mitgliedern von Luigia`s Verein regelmäßig versorgt wurde. Als er älter wurde, gewöhnte er sich an, den Postboten hinterherzulaufen. Daher wurde entschieden, dass er auf das Oasi kommt.

 

Nerone war nach Stella der zweite Hund überhaupt, der auf das Oasi zog. Er ist ein sehr lieber und souveräner Hund, der mit allen zurechtkommt und als Rudelchef von allen Hunden respektiert wird. Menschen liebt er über alles und genießt jegliche Aufmerksamkeit, die man ihm schenkt.

 

Nerone, geb. ca. 2009, ca. 60 cm Für jeden Hund, der das Oasi Nuova Vita durch Adoption verlässt, kann ein anderer Notfall von der Strasse oder einem Canile aufgenommen werden. 

 

Wenn Sie Nerone kein Zuhause schenken können, seine Geschichte Sie aber berührt hat und Sie helfen möchten, ihm ein glückliches Leben zu ermöglichen, können Sie auch eine Patenschaft für Nerone übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie uns, für sämtliche Kosten, wie Futter, tierärztliche Versorgung, jährliche Prophylaxe, Reinigung und alles weitere, was Nerone benötigt, aufzukommen.

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Nerone erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.