Lucio


Hund im städtischen Canile!

 

Lucio war einer der vielen Streuner auf den Straßen Italiens, der im März 2022 durch Hundefänger von der Straße ins städtische Canile gebracht wurde um seinen Gesundheitszustand zu untersuchen. Anschließend sollte er in sein ursprüngliches Territorium wieder ausgesetzt zu werden. Die Durchführung der Blutanalysen ergab einen positiven Befund auf Leishmaniose und Rickettsien. Leider waren die durchgeführten Therapien nicht erfolgreich und eine Tierschützerin, die regelmäßig nach den Hunden im städtischen Canile schaut, fand Lucio in einem schlimmen Zustand in seinem Zwinger vor und veranlasste unverzüglich, dass er in die Klinik gebracht wird. Durch die dort durchgeführten Behandlungen geht es Lucio von Tag zu Tag besser.

 

Natürlich kann er nicht wieder zurück auf die Straße, denn seine Leishmaniose könnte dort natürlich nicht wie benötigt weiter behandelt und kontrolliert werden. Das bedeutet aber auch, dass er in Kürze dann in ein endgültiges Canile mit circa 1000 Hunden verlegt wird, aus dem es kein Entkommen mehr geben wird. Das kann und darf es nicht gewesen sein und wir hoffen sehr, dass wir für Lucio eine Familie finden werden, die ihm dieses Schicksal ersparen wird. Die Tierschützerin geht jeden Tag zu Lucio und holt ihn wenigstens für ein paar Minuten aus seinem Gefängnis dem Zwinger. Mehr ist dort leider nicht möglich.

 

Unser Team hat Lucio im Juni 2022 persönlich kennen gelernt und kann nur sagen, dass er eine Seele von Hund ist. Trotz allem ist er freundlich zu allen Menschen und Tieren (auch Katzen) und ist einfach nur glücklich, wenn er für eine kurze Zeit ein wenig Liebe erfahren darf. Lucio wird für jeden Menschen eine absolute Bereicherung sein und wir hoffen so sehr, dass unser Wunsch einer eigenen Familie für ihn erfüllen können. Bei Interesse an einer Adoption von Lucio wird unser Team ausführlich über die Erkrankung Leishmaniose aufklären und auch im Nachgang begleitend zur Seite stehen.

 

Name: Lucio Rasse: Mischling

Geburtsdatum: 01.01.2018

Gewicht: derzeit ca. 20 kg

Höhe: ca. 52 cm

Kastriert: Nein, erfolgt noch

Gesundheitliche Probleme: positiv Leishmaniose, in Behandlung

 

Patenschaften werden für diese Hunde nicht gesucht, da sie im städtischen Tierheim versorgt werden.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption erhalten möchten, schreiben Sie über das folgende Kontaktformular, dabei bitten wir um eine ausführliche Beschreibung zur aktuellen Lebenssituation:

(Nur so können wir uns vorab einen ersten Eindruck machen, ob es sich für den ausgesuchten Hund um ein passendes Zuhause handeln könnte.)

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.