Leo


Schon seit September 2019 begleiten wir den Weg von Leo.

Von einem befreundeten Tierschützer wurde Leo auf den Straßen Mandurias gesichtet. Sein Zustand war sehr schlimm, er war gezeichnet von Räude und Leishmaniose. Es dauerte eine Weile und Vertrauensaufbau um Leo zu sichern, denn er war sehr scheu und schnappte wenn man ihm zu nah kam.

Anschließend kam er in Obhut einer Dame, die mit unserer finanziellen Unterstützung für seine medizinische Betreuung sorgte. Erst nach und nach fasste Leo Vertrauen zu ihm bekannten Menschen. Da diese Dame nun in den Norden Italiens umgezogen ist, wurde Leo im Juli 2020 auf das Oasi Nuova Vita aufgenommen.

Auch wenn er äusserlich immer noch gezeichnet ist und natürlich weiterhin behandelt werden muss, geht es Leo heute wieder sehr gut. Ob sein Fell einmal wieder komplett nachwachsen wird, können wir leider nicht sagen.

Auch wenn er zu den Kleinsten auf dem Oasi zählt, hat sich Leo toll in das Rudel integriert. Er mag die Menschen und genießt mittlerweile die Zuwendung. Nur noch in seltenen Fällen verfällt er in alte Muster und versucht durch Schnappen abzuwehren.

Der Winter steht vor der Tür und auch in Süditalien werden die Temperaturen und Witterungsbedingungen sehr ungemütlich. Daher wäre es mehr als dringend, für Leo ein passendes, erfahrenes Zuhause zu finden.

Leo, geb. 03.2014, ca. 30 cm

Aufgrund der Rudelhaltung auf dem Oasi Nuova Vita, gibt es dort keine Katzen und ein Verträglichkeitstest kann vorab nicht durchgeführt werden. Letztendlich sind diese Test in einer Auffangstation auch wenig aussagekräftig, da eine häusliche Situation nie nachgestellt werden kann und für eine gute Vergesellschaftung auch viel von der vorhandenen Katze sowie Erfahrung der zukünftigen Adoptanten abhängig ist.

Für Leo suchen wir ausschließlich einen Endplatz und keine Pflegestelle.

Für jeden Hund, der durch eine Adoption das Oasi Nuova Vita verlässt, kann ein weiterer Notfall aufgenommen werden.

 

Wenn Sie Leo kein Zuhause schenken können, seine Geschichte Sie aber berührt hat und Sie trotzdem helfen möchten, können Sie auch eine Patenschaft für ihn übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie Leo in seiner dringend benötigten monatlichen Grundversorgung.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Leo erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

 

(Bei einer Adoptionsanfrage bitten wir um eine ausführliche Beschreibung zur aktuellen Lebenssituation. Nur so können wir uns vorab einen ersten Eindruck machen, ob es sich für den ausgesuchten Hund um ein passendes Zuhause handeln könnte.)

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.