Jim


Hund im städtischen Canile!

 

Jim ist ein Hund in Abschiebung.

 

Konkret bedeutet es, dass die Hunde in einem städtischen Canile (Tierheim) in Sizilien/Italien eine gewisse Frist haben, bevor sie verlegt werden in ein weiteres großes, grausames Hundelager.

 

Laut der Tierschützer sind dort ca. 1000 Hunde untergebracht. Aus dieser Hölle gibt es keine Adoptionen.

 

Die Hunde dort verschwinden für immer in der Isolation, umgeben von Betonmauern bis zum Tod. Viele Hunde verschwinden plötzlich in dieser Hölle. Medizinische Versorgung ist dort Fehlanzeige. Die Hunde dienen nur zur Bereicherung der Betreiber, schließlich bekommen diese Geld von der Kommune pro Tag für jeden Hund.

 

Im Durchschnitt gehen pro Jahr aus diesem städtischen Canile vor Ort 140 Hunde in diese Hölle dort. Wie viele Hunde von anderen Orten dorthin verfrachtet werden? Wir wissen es nicht genau. Ein Hund der dorthin muss, ist einer zu viel!

 

Jim ist einer von ihnen….

 

Er ist vom Welpen Alter an auf der Straße aufgewachsen, vermutlich wurde er ausgesetzt, ein Schicksal das in Sizilien an der Tagesordnung ist. Er hatte einen Freund an seiner Seite, mit dem er durch die Innenstadt lief. Eines Tages wurden beide vom Hundefänger erwischt, und seitdem hat sich sein Leben von Freiheit auf Gefangenschaft gewandelt, denn er landete im städtischen Canile und sitzt hinter Gittern auf Beton.

 

Zu Beginn seiner Haft hat er ständig geweint, jetzt scheint er sich fast mit seinem Zustand abgefunden zu haben und trauert still.

 

Jim zeigt sich im Canile als ausgeglichen, brav und menschenbezogen. Er ist verträglich mit Artgenossen und lebt innerhalb seines Zwingers in einer gemischten Gruppe.

 

Die Verträglichkeit mit Katzen ist nicht bekannt.

 

Wir hoffen sehr, dass wir für Jim und natürlich seinen besten Freund, der noch immer an seiner Seite ist im Canile, ein Zuhause zu finden bevor in naher Zukunft sein Abschiebungstermin verkündet wird.

 

Hierzu sollten Menschen bereits Erfahrung haben und Jim souverän zur Seite stehen. Vieles wird er aus unserem normalen Alltagsleben noch nicht kennen gelernt haben und hierfür bedarf es Verständnis, Zeit und Geduld.

 

Name: Jim

Geschlecht: männlich

Rasse: Mischling

Geburtsdatum: 02.03.2021

Gewicht: ca. 25 kg

Höhe ca.: 50 cm

Kastriert: Ja

Gesundheitliche Probleme: keine bekannt

 

Patenschaften werden für diese Hunde nicht gesucht, da sie im städtischen Tierheim versorgt werden.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption erhalten möchten, schreiben Sie über das folgende Kontaktformular, dabei bitten wir um eine ausführliche Beschreibung zur aktuellen Lebenssituation:

 

(Nur so können wir uns vorab einen ersten Eindruck machen, ob es sich für den ausgesuchten Hund um ein passendes Zuhause handeln könnte.)

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.