Gustav


Für den kleinen Gustav, der bei Ebay "zu verschenken" inseriert wurde, konnten wir das Schicksal Tierheim oder Einschläferung nochmals abwenden.


Gustav wurde 2016 von einem Ehepaar übernommen, über die Erstbesitzer und den damaligen Abgabegrund ist uns nichts bekannt. Bis vor kurzem war er also mehr oder weniger ein Familienmitglied. Aus uns unerklärlichen Gründen musste er nun aber weg und wurde von seinen Besitzern bei Ebay eingestellt als letzter Versuch bevor er ins Tierheim sollte oder man über eine Einschläferung nachdachte. Unser Verein reagierte sofort und holte Gustav auf unsere Pflegestelle nach Baden-Württemberg.


In der ersten Zeit bei seinen letzten Besitzern wurde er scheinbar noch gut versorgt und man investierte sogar eine Bandscheiben-OP. Leider wurde im Nachgang versäumt, entsprechende Physiotherapien zu machen, so dass Gustav auf einem Hinterbeinchen etwas humpelt. Wichtig ist aber, es schränkt ihn in keinster Weise ein und er hat keine Schmerzen.


Jetzt bei seiner Übernahme war erkennbar, dass man auf seinen Pflegezustand nicht mehr viel Wert gelegt hat. Seine Zähne sind in einem schlechten Pflegezustand und teilweise auch entzündet, so dass in Kürze eine Zahnsanierung durch unseren Verein vorgenommen wird. Gustav wurde durch unseren Tierarzt komplett durchgecheckt und musste vorab erst einmal aufgepäppelt werden.


Nach wenigen Wochen in der Obhut seiner Pflegeeltern ist Gustav nicht wiederzuerkennen. Ein fröhliches, aufgeschlossenes Kerlchen der aktuell deutlich zeigt, dass er scheinbar viel nachzuholen hat. Er ist absolut menschenbezogen und sein Pflegepapa steht hier definitiv an Nummer eins. Wenn dieser mal außer Haus ist, steht Gustav immer wartend und weinend an der Tür. Wir gehen daher davon aus, dass Gustav vermutlich schlecht alleine bleiben kann. Gustav lebt in einer gemischten Hundegruppe mit Artgenossen jeder Größe und unterschiedlichem Alter und ist ausnahmslos verträglich.


Jetzt machen wir uns auf die Suche nach den richtigen Menschen für diesen kleinen Sonnenschein, zu denen er nach der erfolgten Zahn-OP ziehen kann. Wir wünschen uns Menschen mit Zeit, gern auch schon etwas älter oder aber auch einen Mehrgenerationen-Haushalt, in dem immer jemand da ist. Kinder sollten bereits in einem Alter sein, so dass sie den respektvollen Umgang mit Hunden umsetzen können.
Gustav wird eine Berreicherung für jede Familie sein und wir hoffen, dass er nie wieder eine Entäuschung erleben muß.


Gustav, geb. 01.2013, ~30 cm

 

 

Für Gustav suchen wir nun einen Endplatz.

Für jeden Hund, der durch eine Adoption der unsere Pflegestelle verlässt, kann ein weiterer Notfall aufgenommen werden.

 

Wenn Sie Gustav kein Zuhause schenken können, seine Geschichte Sie aber berührt hat und Sie trotzdem helfen möchten, können Sie auch eine Patenschaft für ihn übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie Gustav in seiner dringend benötigten monatlichen Grundversorgung.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Gustav erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

(Bei einer Adoptionsanfrage bitten wir um eine ausführliche Beschreibung zur aktuellen Lebenssituation. Nur so können wir uns vorab einen ersten Eindruck machen, ob es sich für den ausgesuchten Hund um ein passendes Zuhause handeln könnte)

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.