Giglio


Giglio im Projekt Oasi Nuova Vita

Giglio wurde befreit aus einem Canile

Giglio und seine Geschwister wurden im April 2014 geboren und im Juni desselben Jahres von einem Mann im städtischen Tierheim Manduria abgegeben. Angeblich hatte er sie im Müll gefunden, später stellte sich aber heraus, dass es Welpen seiner eigenen Hündin waren und er sich so ihrer entledigte. Noch viel zu jung von der Mutter getrennt mussten die Kleinen eng betreut aufgezogen werden. Ende 2014 wurde Luigia der Vertrag zur Leitung des städtischen Tierheimes in Manduria nicht verlängert. Es war absehbar, da Luigia im Kampf für die Rechte der Streuner den Canile Befürwortern ein Dorn im Auge war. Viele Hunde hat Luigia vorab versucht unterzubringen aber ca. 80 von über 200 haben es nicht geschafft und wurden Anfang 2015 ins Canile deportiert.

 

Einer davon ist Giglio….fast 3 Jahre hat es gedauert, bis wir für ihn unser Versprechen einlösen konnten und haben ihn im Oktober 2017 auf das Oasi Nuova Vita geholt.

 

Giglio ist der Bruder von Niko, den wir bereits im Frühjahr 2016 fast verhungert aus dem Canile retten konnten. Als wir Giglio hinter Gittern im Betonbunker erlebten, waren wir auf alles gefasst, was die Jahre der Gefangenschaft für Spuren hinterlassen haben. Aber kaum auf dem Oasi angekommen, erlebten wir einen ganz anderen Hund. Giglio war anfangs noch recht unterwürfig und richtet seinen Blick direkt auf den Boden wenn man ihn ansprach. Im letzten Jahr hat sich Giglio sehr gut in das Rudelleben auf dem Oasi eingelebt, er ist sehr verträglich mit seinen Artgenossen. Auch uns Menschen gegenüber hat er das Vertrauen im großen und ganzen wiedergefunden.

 

Sein oftmals ernst wirkender Blick, passt so gar nicht zu seinem Wesen, denn oftmals ist Giglio ein echter Clown, der einem zum schmunzeln bringt, wenn er mit uns Menschen kommuniziert. Ausser dem Tierheimleben hat Giglio bisher nichts kennen lernen dürfen und wir suchen daher Menschen, die keine Erwartungen an ihn stellen, sondern den Weg mit ihm gemeinsam gehen. Wir hoffen, er muß nicht mehr allzu lange auf ein Zuhause warten.

 

Giglio, geb. 2014, ca. 60 cm

 

Für jeden Hund, der das Oasi Nuova Vita durch Adoption verlässt, kann ein anderer Notfall von der Strasse oder einem Canile aufgenommen werden. Kontakt Vermittlung: Adoption.italien@gmx.de Wenn Sie Giglio kein Zuhause schenken können, seine Geschichte Sie aber berührt hat und Sie helfen möchten, ihm ein glückliches Leben zu ermöglichen, können Sie auch eine Patenschaft für Giglio übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie uns, für sämtliche Kosten, wie Futter, tierärztliche Versorgung, jährliche Prophylaxe, Reinigung und alles weitere, was Giglio benötigt, aufzukommen.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Giglio erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.