Duca


Duca wurde im August 2018 auf das Oasi aufgenommen...Rettung in letzter Minute vor einem Leben im Canile. Hinter Duca`s Schicksal verbirgt sich eine sehr traurige, längere Geschichte, die aber leider auch Realität für viele Streuner in Italien ist. Als ausgesetzter Welpe von gerade ca. 3 Monaten, wurde Duca von einer tierlieben Dame namens Marinella auf der Straße entdeckt. Selber konnte sie keinen Hund aufnehmen, da ihr Ehemann keine Tiere mag und daher nicht im Haus duldet. So versorgte sie mit weiteren Nachbarn den kleinen Welpen regelmässig mit Futter. Einige Monate später schloß sich Duca einem anderen Streuner an und so war er wenigstens nicht allein auf der Straße. Dann gab es aber auch die anderen Menschen, die über die beiden Hunde verärgert waren, da diese die vorbeifahrenden Motorräder anbellten. Sie verständigten die Polizei. Diese warnte die Menschen, die die beiden Streuner mit Futter versorgten. Sie sollten dafür sorgen, dass die Hunde von der Strasse kommen ansonsten würden sie in eine Canile verbracht. Marinella versprach, beide Hunde zu kastrieren und sich entsprechend der Vorgaben zu kümmern. Aber nach einem Monat war die Situation dieselbe.

 

Eines morgens gab es dann einen Tumult auf der Strasse und ein LKW raste davon. Die Menschen schauten was passiert war und sahen den Gefährten von Duca tot auf der Straße liegen. Es ist mehr als sicher, dass diese Tat vorsätzlich geschah und eigentlich auf beide Hunde abzielte, aber Duca konnte rechtzeitig ausweichen. Marinella war von dem Tag an verrückt vor Sorge und kontaktierte alle Tieraktivisten, aber niemand hat ihr geholfen. Zufällig wendete sie sich auch an einen Tierarzt, der auch unsere Oasi Hunde behandelt und dieser gab ihr die Nummer von Luigia. Sie rief Luigia verzweifelt an, weil die Polizei inzwischen wieder vor Ort war um sie zu verwarnen und ihr nur noch 2 Tage Frist gab, Duca von der Straße zu entfernen. Luigia reagierte sofort und bat Marinella, Duca sofort zu sichern und auf das Oasi zu bringen.

 

Duca ist trotz seiner Vorgeschichte ein absolut unkomplizierter und freundlicher junger Rüde, der schon nach kurzer Zeit im Rudel mitläuft als wäre er schon Jahre ein Teil des Oasi. Marinella und ihre Kinder kommen Duca einmal in der Woche nun auf dem Oasi besuchen und Duca erwartet sie jedesmal schon am Tor um sie zu begrüßen. Dennoch wünschen wir uns alle sehnlichst für die Zukunft ein endgültiges Zuhause, Duca hat es mehr als verdient.

 

Duca, geb. 2016, ca. 50 cm

 

Für jeden Hund, der das Oasi Nuova Vita durch eine Adoption verläßt kann ein weiterer Notfall aufgenommen werden. Für Duca suchen wir einen Endplatz und keine Pflegstelle.

 

Wenn Sie Duca helfen möchten, seine Versorgung zu unterstützen, können Sie auch eine Patenschaft für Duca übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie uns bei den Kosten, wie Futter, Prophylaxe, Reinigung und alles weitere, was Duca benötigt, aufzukommen.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Duca erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.