Daddy


Daddy war ein glücklicher und stolzer Hund, bis sein Besitzer beschloss, ihn zu entsorgen. Er fuhr mit ihm an den Strand des Nachbarortes von Manduria, Daddy war glücklich und dachte an einen Ausflug, aber nein: Diesmal gab es keinen schönen Spaziergang. Daddy tobte zunächst freudig am Strand und als er sich nach seinem Besitzer umsah, war dieser fort.

Daddy wartete tagelang im Regen und in Kälte, er bewegte sich nur wenige Meter und verließ niemals die Stelle, an der er zurück gelassen wurde.

Luigia, die von Daddy`s Schicksal erfuhr, versuchte ihn damals von der Straße, in ihr Auto zu locken, aber Daddy wollte nicht... Er war wohl weiterhin zuversichtlich, dass sein Besitzer zurückkommen würde.

 

Die wenigen Bewohner des Ortes, die auch in der Wintersaison dort lebten, versorgten Daddy mit Futter, aber sie konnten nicht verhindern, dass er eines Tages von einem Auto angefahren wurde...

Es war ein regnerischer Sonntag als Luigia diesen traurigen Anruf erhielt. Sofort eilte sie mit einer Helferin des Oasi an den Ort des Geschehens. Daddy lag am Boden und seine Augen schauten ins Leere.

Im Eiltempo brachten sie ihn zum Tierarzt, der alles in seiner Macht stehende unternahm, aber dennoch war die Situation um Daddy sehr ernst - er hatte viel Blut verloren.

Luigia und die Tierschützer konnten nur beten und hatten Angst vor dem Anruf des Tierarztes am nächsten Tag, da alle mit einer schlechten Nachricht rechneten. Aber nein, Daddy ist ein Kämpfer und dank der ärztlichen Versorgung erholte er sich nach und nach in der Klinik.

 

Seit seiner Entlassung ist Daddy nun ein neues Rudel-Mitglied auf dem Oasi Nuova Vita, hat sich mittlerweile gut eingelebt und kommt mit den anderen Hunden gut zurecht.

 

Daddy, Mischling, geb. ca. 2014, 50-55 cm

 

 

Ein Test zur Verträglichkeit mit Katzen kann vorab nicht durchgeführt werden.

Letztendlich sind diese Test auch wenig aussagekräftig, da eine häusliche Situation nie nachgestellt werden kann und für eine gute Vergesellschaftung auch viel von der vorhandenen Katze, sowie Erfahrung der zukünftigen Adoptanten abhängig ist.

 

Für Daddy suchen wir ausschließlich einen Endplatz und keine Pflegestelle.

 

Für jeden Hund, der durch eine Adoption das Oasi Nuova Vita verlässt, kann ein weiterer Notfall aufgenommen werden.

 

Wenn Sie Daddy kein Zuhause schenken können, seine Geschichte Sie aber berührt hat und Sie trotzdem helfen möchten, können Sie auch eine Patenschaft für ihn übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie Daddy in seiner dringend benötigten monatlichen Grundversorgung.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Daddy erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

(Bei einer Adoptionsanfrage bitten wir um eine ausführliche Beschreibung zur aktuellen Lebenssituation. Nur so können wir uns vorab einen ersten Eindruck machen, ob es sich für den ausgesuchten Hund um ein passendes Zuhause handeln könnte.)

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.