Boss


Oktober 2017, fast täglich erreichen uns Notfälle von kranken und verlassenen Hunden. So auch Boss, der von befreundeten Tierschützern Luigias ausgesetzt gefunden wurde. Auch ihm mussten wir Zuflucht auf das Oasi Nuova Vita gewähren, denn sonst wäre er verloren gewesen. Boss hat sich grundsätzlich gut auf dem Oasi eingelebt, er ist auch im großen und ganzen verträglich aber neigt auch ein wenig zur Eifersucht wenn es um Menschen geht, dessen Aufmerksamkeit er ungern teilt. Daher würden wir ihn zum jetzigen Zeitpunkt eher als Einzelhund vermitteln oder zu Menschen, die entsprechend erfahren sind ihn hier weiter zu lenken. Boss liebt Menschen über alles und er leidet auf dem Oasi, da man ihm nicht die Zuwendung schenken kann, die er dringend benötigt. Wir hoffen daher inständig, dass wir für den wunderhübschen Rüden bald das passende Zuhause finden.

 

Boss, Rüde, ca. 40 cm, ca. 2015/2016 (geschätzt)

 

Für jeden Hund, der das Oasi Nuova Vita durch Adoption verlässt, kann ein anderer Notfall von der Strasse oder einem Canile aufgenommen werden. Wir suchen ausschließlich direkte Endplätze und keine Pflegestellen. Hinweis: Da unsere Hunde auf dem Oasi Nuova Vita in freier Rudelhaltung leben, haben wir dort keine Katzen und können somit auch keine Verträglichkeiten vorab testen. 

 

Wenn Sie Boss kein Zuhause schenken können, seine Geschichte Sie aber berührt hat und Sie helfen möchten, ihm ein glückliches Leben zu ermöglichen, können Sie auch eine Patenschaft für Boss übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie uns, für sämtliche Kosten, wie Futter, tierärztliche Versorgung, jährliche Prophylaxe, Reinigung und alles weitere, was Boss benötigt, aufzukommen.

 

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Boss erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.