Birillo


Die Geschichte von Birillo ist sehr traurig. Er war ein Hund, der von seinem Besitzer sehr geliebt wurde. Aufgrund von mehreren Beschwerden durch die Nachbarschaft wurden sowohl Birillo als auch sein Freund Jack durch die Polizei gewaltsam von ihrem Besitzer entfernt und ins städtische Canile gebracht. Dieser konnte sich nicht damit abfinden und tat trotz gesundheitlicher Probleme alles um seine Hunde aus dem Canile zurückzuholen, aber es wurde immer wieder abgelehnt. Eines Tages öffnete der Besitzer mit viel Mut in einem unbeobachteten Moment den Zwinger von Jack und Birillo im Canile und brachte sie wieder nach Hause.

 

Leider starb der Besitzer im Juni 2022 und somit kehrten Jack und Birillo zurück ins Canile ohne die gewohnte Zuneigung, Wärme und Liebe die sie bisher kannten. Ein tragisches und schweres Schicksal dieser beiden Hunde und wir hoffen, dass wir beide vor ihrem weiteren Schicksal bewahren können. Leider zeigt sich Birillos Partner Jack im Canile im Umgang schwierig und daher will man beide so schnell wie möglich in ein weiteres Canile verlegen lassen. Dann wären sie für immer verloren.

 

Obwohl beide Hunde immer zusammen gelebt haben, können sie getrennt vermittelt werden. Birillo wurde mittlerweile auch in einen anderen Zwinger verlegt, da Jack ihn dort nicht ans Futter lässt.

 

Birillo ist nicht mehr der Jüngste aber gehört auch noch lange nicht zum alten Eisen und hat es mehr als verdient, die nächsten Jahre nochmal richtig glücklich zu werden.

Er ist ein menschenbezogener, liebevoller und fröhlicher Hund. Mit Artgenossen ist er gut verträglich nur Katzen sollten laut Aussage der Tierschützer besser nicht vorhanden sein.

 

Name: Birillo

Rasse: Mischling

Geburtsdatum: 10.04.2014

Gewicht: ca. 16 kg

Höhe ca.: ca. 45 cm

Kastriert: Ja

 

Für jeden Hund in Obhut, versuchen wir die bestmögliche Versorgung zu gewährleisten. Sei es mit Spezialfutter, Futter, Kastration, Unterbringung, Reparaturen und medizinischer Versorgung. Wenn sie uns hierbei helfen möchten, können sie gerne eine Patenschaft übernehmen. Es gibt Einzelpatenschaften für Hunde, aber auch eine Gesamtpatenschaft. Mit dieser können wir dort helfen, wo die Not am größten ist.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft erhalten möchten, schreiben Sie über das folgende Kontaktformular. Bei Interesse für eine Adoption bitten wir um eine ausführliche Beschreibung zur aktuellen Lebenssituation:

 

(Nur so können wir uns vorab einen ersten Eindruck machen, ob es sich für den ausgesuchten Hund um ein passendes Zuhause handeln könnte.)

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.