Belgo


Belgo lebte in Italien zusammen mit 4 weiteren Hunden bei einem Besitzer. Ein Zuhause, wie wir es uns vorstellen, war es jedoch nicht und als der Beistzer verstarb, waren alle Hunde ohne Versorgung.

Sie zogen zusammen im Februar 2019 auf das Oasi Nuova Vita in Süditalien.

 

Belgo war stets ein unauffälliger Hund, der gut verträglich mit seinen Artgenossen lebte - sei es innerhalb seines Gehegeverbundes wie auch im täglichen Freilauf in der großen Gruppe.

Da er in seinem bisherigen Leben nicht viel kennen lernen konnte, war er immer etwas zurückhaltend bei fremden Menschen und stellte sich auch ansonsten immer eher in die zweite Reihe.

 

Im Oktober 2020 fand er endlich ein Zuhause in Deutschland und konnte das Oasi Nuova Vita verlassen. Anfangs schien alles gut, bis wir nach einigen Wochen von seiner Besitzerin kontaktiert wurden, die erhebliche Probleme mit Belgo hatte - vor allem bei Spaziergängen: Sei es mit Außenreizen wie auch mit den weiterhin im Haushalt lebenden Hunden. Wir erkannten Belgo nicht mehr und daher handelten wir sofort und holten Belgo zurück in unsere Obhut. Seit dem lebt er in unserer vereinsinternen Pflegestelle, in der Streuner-WG in Baden-Württemberg.

 

Recht unspektakulär hat sich Belgo hier  schnell gut eingelebt und es gibt keinerlei Probleme mit ihm. Dennoch haben wir Belgo natürlich auch mit Hilfe unserer erfahrenen Hundetrainerin, die unseren Angsthund Kimo derzeit betreut, auch in Situationen draußen unter die Lupe genommen und einschätzen lassen:

Nach wie vor ist Belgo ein unsicherer Hund der Fremden gegenüber anfangs vorsichtig und zurückhaltend ist. Er zeigt sehr deutlich an, wenn ihm etwas zu viel wird und braucht Menschen, die seine Körpersprache lesen können, ihn dann nicht weiter bedrängen und ihm Raum geben - diese Unterstützung hatte Belgo in seinem vorherigen Zuhause leider nicht.

 

Hat Belgo souveräne Menschen an seiner Seite, die versuchen mit ihm in seinem Tempo zu kommunizieren, dann orientiert er sich sehr schnell an ihnen und hat Spaß daran zu lernen. 

Menschen, die Belgo das bieten können, bekommen einen tollen Hund, der noch viel lernen möchte. Er ist ein aufgeweckter Kerl, der mit seinem kleinen quirligen Wesen jeden ins Herz schließt, wenn man ihm die Chance dazu gibt.

 

Belgo, Mischling, geb. 02.2014, ca. 45 cm, kastriert

 

 

Für Belgo suchen wir nun einen Endplatz.

Für jeden Hund, der durch eine Adoption das Oasi Nuova Vita oder eben die Pflegestelle verlässt, kann ein weiterer Notfall aufgenommen werden.

 

Wenn Sie Belgo kein Zuhause schenken können, seine Geschichte Sie aber berührt hat und Sie trotzdem helfen möchten, können Sie auch eine Patenschaft für ihn übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie Belgo in seiner dringend benötigten monatlichen Grundversorgung.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Belgo erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

(Bei einer Adoptionsanfrage bitten wir um eine ausführliche Beschreibung zur aktuellen Lebenssituation. Nur so können wir uns vorab einen ersten Eindruck machen, ob es sich für den ausgesuchten Hund um ein passendes Zuhause handeln könnte.)

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.