Vida


Vida befindet sich auf unserer Pflegestelle in NRW (Nahe Soest).

 

Vida kam auf den Straßen Italiens zur Welt und wuchs zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern die ersten Wochen ihres Lebens ohne engen Menschenkontakt auf. Bis auf Vida und ihre Schwester Vanja (vermittelt) kamen alle Geschwister auf der Straße ums Leben. Unsere Tierschützer holten daher die beiden in unsere Obhut, damit auch sie nicht Opfer im Straßenverkehr wurden.

 

Einige Wochen lebte Vida und ihre Schwester auf dem Oasi Nuova Vita in einer gemischten Hundegruppe. Aufgrund der fehlenden Prägung mit Menschen waren sie stets sehr zurückhaltend und schüchtern. Unsere Helfer auf dem Oasi gaben sich große Mühe mit den beiden, aber bei der Versorgung der vielen anderen Hunde, können sie dort nicht das leisten, was man ihnen in einem eigenen Zuhause bieten kann. Durch unsere Aufrufe fanden beide Schwestern ein Zuhause in Deutschland. Sehr intensiv haben wir eingehende Adoptionsanfragen, sowie die ausgewählten Adoptanten vorab geprüft, um die passenden Menschen mit der nötigen Erfahrung im Umgang mit unsicheren Hunden für beide zu finden.

Mitte November zogen Vida und Vanja in ihr Zuhause. Leider waren trotz intensiver Aufklärung und Prüfungen die Menschen von Vida überfordert und bestätigten Vida in ihrer Unsicherheit statt sie entsprechend zu fördern und ihr die nötige Sicherheit zu bieten.

 

Vida zog daher kurze Zeit später in unsere Erfahrene Pflegestelle in NRW (Nähe Soest). Durch die Kompetenz ihrer jetzigen Pflegeeltern können wir über Vida nach kurzer Zeit folgendes berichten: Vida hat sich sofort in das bestehende, gemischte Hunderudel eingefügt. Mit Noana, die ebenfalls als Pflegehund in der Familie lebt, hat sie altersentsprechend eine tolle Spielkameradin gefunden. Außerdem ist sie stubenrein.

Zusammen mit dem Rudel läuft Vida sehr gut auf Spaziergängen mit und wird hier immer sicherer. Vida genießt auch sehr die Streicheleinheiten von ihren Pflegeeltern und liegt immer in deren Nähe. Man kann bei Hunden wie Vida nie vorhersehen, wie sie in einer neuen Welt hier in Deutschland anfangs zurecht kommen, aber wir sind mehr als überrascht, wie sich die schüchterne Hündin entwickelt und wie schnell sie Fortschritte macht.

 

Trotz allem liegt natürlich noch ein Weg vor ihr und ihre zukünftigen Menschen müssen Vida weiterhin mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen fördern. Auch wenn die hübsche Hündin schnell Herzen mit ihren Kulleraugen erobert, werden wir natürlich das zukünftige Zuhause sehr kritisch auswählen, denn Vida soll nicht nochmals enttäuscht werden und endlich ankommen dürfen.

Vida vermitteln wir nicht als Einzelhund und daher sollte ein souveräner Ersthund bereits vorhanden sein an dem sie sich orientieren kann.

 

Vida, Mischlingshündin, geb. 05.2019

 

 

Für jeden Hund, der durch eine Adoption das Oasi Nuova Vita (oder auch unsere Pflegestelle) verlässt, kann ein weiterer Notfall nachrücken. 

 

Wenn Sie Vida kein Zuhause schenken können, ihre Geschichte Sie aber berührt hat und Sie trotzdem helfen möchten, können Sie auch eine Patenschaft für sie übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie Vida in ihrer dringend benötigten monatlichen Grundversorgung.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Vida erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

(Bei einer Adoptionsanfrage bitten wir um eine ausführliche Beschreibung zur aktuellen Lebenssituation. Nur so können wir uns vorab einen ersten Eindruck machen, ob es sich für den ausgesuchten Hund um ein passendes Zuhause handeln könnte.)

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.