Nina


Video noch aus Italien

Die Touristen zogen ab aus den schönen Regionen Südapuliens. Die Straßen leerten sich und es wird ruhig. Viele hungrige Streuner wie Nina mischen sich in der Ferienzeit unter die Touristen auf der Suche nach Futter. Zum Teil werden die Streuner auch in die Ferienhäuser geholt und versorgt. Ist der Urlaub vorbei, landen sie wieder auf den Straßen. So wie Nina! Die Hündin war nach dem Abfahren der Touristen wieder auf sich allein gestellt... ...Nina streifte einsam durch die Strassen auf der Suche nach Futter und Zuwendung. Es wurde von Einheimischen gedroht, dass sie vergiftet werden sollte, wenn sie nicht unverzüglich von dort verschwindet. Wir mussten handeln und Nina ins Projekt Oasi Nuova Vita holen! Von Oktober bis Dezember 2018 war Nina ein festes Rudelmitglied auf dem Oasi Nuova Vita. Sie zeigte sich von Anfang an sehr menschenbezogen und hat schnell ihre Stellung im vorhandenen Rudel gefunden.

 

Seit Mitte Dezember lebt Nina auf einer Pflegestelle in Bayern (Nähe Rosenheim) und wartet nun auf die passenden Menschen. Nina war mehrere Jahre auf der Strasse auf sich allein gestellt und musste selber für sich Entscheidungen treffen. Nach wenigen Tagen in der Obhut ihrer erfahrenen Pflegestelle lernt sie schnell zu entspannen, den Menschen zu lesen und zu vertrauen. Nina ist eine tolle Hündin für die wir Menschen suchen, die ihre Vergangenheit verstehen und sie ebenfalls entsprechend lesen können.

 

Nina, geb. 07.2013, ca. 50 cm, kastriert

 

Für jeden Hund, der das Oasi Nuova Vita durch eine Adoption verläßt kann ein weiterer Notfall aufgenommen werden.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption für Nina erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.