Cuore


Cuore fand im September 2018 ein endgültiges Zuhause und konnte mit seinen Geschwistern das Oasi Nuova Vita in Italien verlassen. Happy End.....dachten wir!

 

Leider kam alles anders und noch nie hat es in den letzten Jahren einen solchen Fall bei unseren vermittelten Hunden gegeben. Cuore war immer schon ein schüchterner Hund und als er in Deutschland ankam hatte er Angst vor dem Herrn des Hauses. Dies ist nicht unüblich, haben Männer nunmal ein ganz anderes Auftreten, dunklere Stimme ect. und oft sind es nunmal die Männer, mit denen Hunde im Ausland schlechte Erfahrungen gemacht haben. Leider besserte sich die Situation nicht und leider erfuhren wir nie von diesen Problemen. Erst im Januar 2019 erhielt unser Verein per Email die Benachrichtigung, dass der Hausherr Cuore noch am selben Tag ins Tierheim bringen würde. Sofort agierte unser Team und Cuore wäre unverzüglich von uns auf eine vereinsinterne Pflegestelle geholt worden. Doch man änderte seine Meinung nachdem alles geplant war, da der Mann unserer Adoptantin Cuore noch bis Ende Februar eine Chance einräumen wollte. Da wir diesen Herrn aber in dieser Situation persönlich erlebt haben, sahen wir dem weiteren Verlauf sehr kritisch entgegen und organisierten einen Nachkontrolltermin. Leider wurde dieser einen Tag vorher mit einer Ausrede abgesagt.

 

Wir ließen in diesem Fall aber nicht locker und so kam dann endlich die Wahrheit ans Tageslicht. Wie erwartet hatte sich die häusliche Situaution nicht gebessert und Cuore war zu diesem Zeitpunkt bereits längst über eine Ebayanzeige weitergereicht worden! Hier konnten wir glücklicherweise Kontakt aufnehmen und eine Kontrolle organisieren und dachten anfangs wieder einmal, dass alles in Ordnung schien. Bis zu dem Tag, als Cuore entlief und wir einen total betrunkenen Halter am Telefon hatten. Leider mussten wir feststellen, dass der Alkoholeinfluss kein Ausnahmefall war. Es wurde um Hilfe gebeten, die wir wieder einmal sofort umgesetzt haben und Cuore somit nun in unserer Obhut ist. Wir können es nicht ungeschehen machen und es tut uns Leid, dass Cuore trotz der umfangreichenPrüfungen solche Erfahrungen machen musste. Wir können es jetzt nur besser machen und werden alles daran setzen, dass Cuore in Zukunft nie wieder so etwas passiert. Definitiv zeigt Cuore heute eindeutige Anzeichen, dass er in den vergangenen Monaten geschlagen wurde. Auf die ehemaligen Stimmen reagiert er ebenso heftig. Verständlicherweise ist er daher Frauen mehr zugewandt, was aber nicht heisst, dass auch einfühlsame Männer sein Vertrauen in Zukunft gewinnen werden. Zu seinem Pflegepapa besteht ein sehr gutes Verhältnis von Anfang an. Aktuell lebt Cuore in einem gemischten Hunderudel und zeigt sich hier gut verträglich. Seit er in unserer Obhut ist, haben wir ihn beim Tierarzt durchchecken sowie kastrieren lassen.

 

Cuore ist oft mit Anna unserer Fotografin der Pflegestellenhunde unterwegs und er entwickelt sich richtig toll. Sie ist richtig begeistert von dem wunderschönen Rüden.

 

Jetzt möchte Cuore durchstarten und wir hoffen die passenden Menschen für den Rest seines Lebens zu finden.

 

Cuore, geb. 03.2018, ca. 63 cm

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption für Cuore erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.