Traudl


Alles habe ich verloren!

Die wunderschöne Traudl verlor alles, was sie lieb hatte und versteht noch nicht wirklich, warum sie nun im Projekt Oasi Nuova Vita ein Hund von vielen ist.

Traudl hatte ein Zuhause in Süditalien, sie teilte es mit ihrem Hundefreund. Der Besitzer holte Traudl zu sich, als der bereits vorhandene Rüde älter wurde. Er wollte den Nachwuchs sichern. Wir sind der Meinung, es war ein Betäuben des eigenen Schmerzes um dann über den Verlust des Rüden hinwegzukommen. Beide waren ein tolles Team und es ging dem Doggenrüden wirklich gut bei seinem Besitzer.

Einen Wurf musste Traudl austragen. Was aber mit ihren Welpen passierte, wissen wir nicht. Leider verstarb der Rüde - der erste Verlust, den Traudl zu bewältigen hatte.

Ein weiterer Schicksalsschlag folgte: Der Besitzer verstarb und seitdem hielt dessen Frau sie draußen an der Kette. Sie wollte Traudl nicht und die Tierschützer wurden darauf angesprochen...

Was hatten wir für eine Wahl, bevor man sie ins Hundelager namens Canile verfrachtet hätte?

Wir sagen: Willkommen Traudl!

Jetzt hoffen wir das du entdeckt wirst und du ein Zuhause für immer bei deinen Menschen findest.

Traudl ist eine absolut menschenbezogene Hündin die schnell eine Bindung aufbaut - besonders Männer schließt sie schnell in ihr Herz. Das macht sie aber auch zu einem Notfall, da sie auf dem Oasi nur eine von vielen ist. Im Rudel ist sie unkompliziert und verträglich mit allen anderen Hunden. Die Ausnahme sind Welpen, die mag sie leider gar nicht.

Traudl, Deutsche Dogge, geb. ca. 01.2019, ~80 cm

 

 

Ein Test zur Verträglichkeit mit Katzen kann vorab nicht durchgeführt werden.

Letztendlich sind diese Test auch wenig aussagekräftig, da eine häusliche Situation nie nachgestellt werden kann und für eine gute Vergesellschaftung auch viel von der vorhandenen Katze, sowie Erfahrung der zukünftigen Adoptanten abhängig ist.

 

Für Traudl suchen wir ausschließlich einen Endplatz und keine Pflegestelle.

Für jeden Hund, der durch eine Adoption das Oasi Nuova Vita verlässt, kann ein weiterer Notfall aufgenommen werden.

 

Wenn Sie Traudl kein Zuhause schenken können, ihre Geschichte Sie aber berührt hat und Sie trotzdem helfen möchten, können Sie auch eine Patenschaft für sie übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie Traudl in ihrer dringend benötigten monatlichen Grundversorgung.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Traudl erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

(Bei einer Adoptionsanfrage bitten wir um eine ausführliche Beschreibung zur aktuellen Lebenssituation. Nur so können wir uns vorab einen ersten Eindruck machen, ob es sich für den ausgesuchten Hund um ein passendes Zuhause handeln könnte.)

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.