Susi


Susi ist eine von drei Hündinnen, die wir im Juni 2018 aus dem städtischen Tierheim von Manduria aufgenommen haben. Sie wäre in Kürze ansonsten in das ortsansässige Canile deportiert worden und hätte dieses, wie viele andere Hunde, nie wieder verlassen. Über ihre Vorgeschichte wissen wir absolut nichts. In der kurzen Zeit, in der wir sie bisher kennen gelernt haben, zeigt sie sich sehr menschenbezogen und ist im großen und ganzen verträglich. Ihr Gehege teilt sie sich derzeit mit den Rüden Rocky und Zeus. Wir wünschen Susi, dass das Oasi keine Endstation für sie wird, denn so sehr sich das Team vor Ort bemüht, kann es ein Zuhause natürlich nicht ersetzten. Gerade die Schäferhunde leiden aus Erfahrung besonders, ohne eine feste Bezugsperson an ihrer Seite.

 

Susi, geb. ca. 2016, ca. 50-55 cm

 

Für jeden Hund, der das Oasi Nuova Vita durch Adoption verlässt, kann ein anderer Notfall von der Strasse oder einem Canile aufgenommen werden. 

 

Wenn Sie Susi kein Zuhause schenken können, ihre Geschichte Sie aber berührt hat und Sie helfen möchten, ihr ein glückliches Leben zu ermöglichen, können Sie auch eine Patenschaft für Susi übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie uns, für sämtliche Kosten, wie Futter, tierärztliche Versorgung, jährliche Prophylaxe, Reinigung und alles weitere, was Susi benötigt, aufzukommen.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Susi erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.