Polly



Wie verzweifelt muss Polly gewesen sein, hochschwanger auf der Suche nach Sicherheit. Niemand bot ihr Obhut auf den Straßen Süditaliens. Immer wieder wurde sie gesehen, als sie nach Futter suchte, aber niemand öffnete die Tür und sagte "Komm schon Polly. Hier kannst du dich ausruhen und wir bekommen deine Babys gut auf die Welt. Ich helfe dir dabei!" - Niemand!

 

Dora, eine Freundin von Luigia, nahm Polly bei sich auf, als sie in der Nähe ihres Landhauses gesichtet wurde. Endlich war Polly in Sicherheit und konnte in Ruhe ihre Babys bekommen. Leider hat aber nur eines überlebt, 4 Welpen wurden tot geboren und eins verstarb kurz nach der Geburt...

 

Polly und die kleine Pollina werden nun weiterhin bei Dora gepflegt und aufgepäppelt und sind in enger tierärztlicher Betreuung.

Leider hat Polly Räude, wurde positiv auf Leishmaniose getestet und diesbezüglich therapiert. Wir sind uns sicher, dass Polly bisher kein leichtes Leben gehabt hat.

 

Wir hoffen sehr, das es weiterhin bergauf geht mit der kleinen Familie und sie später dann zusammen auf das Oasi umziehen können.

 

Polly, geb. ca, 2011, ~50 cm

 

 

Danke für die bisher übernommenen Patenschaften, die es uns ermöglichen Polly und Pollina zu versorgen.

 

Wer ebenfalls weitere Informationen zu einer Patenschaft für Polly und Pollina erhalten möchte, schreibt bitte über dieses Kontaktformular:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.