Marta


Marta kommt aus dem Canile Euro 2000, wo sie seit 2008 mit vielen anderen verzweifelten Hunden eingesperrt war. 2012 wurde sie ins Canile Manduria gebracht und erneut in einen Zwinger gesperrt, mit verschiedenen anderen Hunden, die sich kannten. Auch sie wurde vor einer weiteren Deportierung gerettet und durfte auf das Oasi ziehen. Marta ist eine nette, sehr unauffällige Hündin. Sie ist immer bereit zu spielen und Kontakte mit den anderen zu knüpfen. Bei fremden Menschen ist sie allerdings vorsichtig und braucht Zeit um Vertrauen aufzubauen.

 

Marta, geb. ca. 2006, ca. 45 cm

 

Für jeden Hund, der das Oasi Nuova Vita durch Adoption verlässt, kann ein anderer Notfall von der Strasse oder einem Canile aufgenommen werden.

Wenn Sie Marta kein Zuhause schenken können, ihre Geschichte Sie aber berührt hat und Sie helfen möchten, ihr ein glückliches Leben zu ermöglichen, können Sie auch eine Patenschaft für Marta übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie uns, für sämtliche Kosten, wie Futter, tierärztliche Versorgung, jährliche Prophylaxe, Reinigung und alles weitere, was Marta benötigt, aufzukommen.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Marta erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.