Maria


Maria und Giuseppe, zwei Streuner im Nachbarort von Manduria, haben lange Zeit Seite an Seite das Leben auf der Straße überstanden... Hunger, Durst und immer der Gefahr ausgesetzt, von einem Auto erfasst zu werden.

Unseren Helfern des Oasi waren die beiden bekannt und so schauten sie immer nach ihnen so gut es ging. Bis der Tag kam, an dem sie auf dem Nachhauseweg beide mit Bissverletzungen auffanden. Vor allem Giuseppe hatte es erwischt, er hatte Maria vor anderen Streunern beschützen wollen, da diese gerade läufig war. Es musste gehandelt werden und so packten sie beide in ihr Auto und brachten sie auf das Oasi, auf dem beide sofort versorgt und behandelt wurden. Erschöpft von dem Leben auf der Straße nahmen beide die Hilfe mehr als dankend an.

Die Wunden sind inzwischen längst verheilt und beide haben sich vorbildlich ins Rudel auf dem Oasi integriert und gehören zum festen Bestandteil des Oasis. Die zwei haben einen sehr angenehmen und ausgeglichenen Charakter und Menschen mögen beide sehr gern und sind dankbar für jede Zuwendung. Außerdem ergänzen Maria und Giuseppe sich als Paar.

Beide sind grds. verträglich, bei Giuseppe entscheidet bei Rüden aber die Sympathie.

 

Wir vermuten, dass sie eventuell Geschwister sind.

Wir werden Maria und Giuseppe nicht trennen, sie hängen aneinander wie Pech und Schwefel und somit hoffen wir für die beiden auf das Glück einer Doppeladoption, damit sie für immer zusammenbleiben. 

 

Maria, Mischling, geb. ca. 2015, ~50 cm, kastriert

 

 

Aufgrund der Rudelhaltung auf dem Oasi Nuova Vita, gibt es dort keine Katzen und ein Verträglichkeitstest kann vorab nicht durchgeführt werden. Letztendlich sind diese Test in einer Auffangstation auch wenig aussagekräftig, da eine häusliche Situation nie nachgestellt werden kann und für eine gute Vergesellschaftung auch viel von der vorhandenen Katze sowie Erfahrung der zukünftigen Adoptanten abhängig ist.

 

Für Maria suchen wir ausschließlich einen Endplatz und keine Pflegestelle.

 

Für jeden Hund, der durch eine Adoption das Oasi Nuova Vita verlässt, kann ein weiterer Notfall aufgenommen werden.

 

Wenn Sie Maria kein Zuhause schenken können, ihre Geschichte Sie aber berührt hat und Sie trotzdem helfen möchten, können Sie auch eine Patenschaft für sie übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie Maria in seiner dringend benötigten monatlichen Grundversorgung.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Maria erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

(Bei einer Adoptionsanfrage bitten wir um eine ausführliche Beschreibung zur aktuellen Lebenssituation. Nur so können wir uns vorab einen ersten Eindruck machen, ob es sich für den ausgesuchten Hund um ein passendes Zuhause handeln könnte.)

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.