Maddy


Als Luigia eines Morgens durch Mandurias Straßen fuhr, sah sie Maddy ziellos durch die Straßen laufen. Der schlechte Zustand der Hündin war unübersehbar. Doch sie ließ Luigia nicht an sich ran und lief davon, immer der Gefahr ausgesetzt jeden Moment von einem Auto angefahren zu werden. Luigia holte Hilfe und nach stundenlanger Suche fanden sie Maddy, konnten sie sichern und auf das Oasi bringen. Maddy`s Körper ist abgemagert und stark von Räude befallen....auch ihr seelischer Zustand ist nicht gut, sie ist müde durch die Qualen, die sie bis jetzt erleiden musste. Wenige Tage nach Ankunft auf dem Oasi brachte sie 5 Welpen auf die Welt...es war eine Frühgeburt...4 Welpen kamen tot auf die Welt und das überlebende nahm sie nicht an...Maddy fehlt die Kraft dazu. Luigia hat die Kleine zu sich nach Hause genommen und kämpfte täglich die kleine Bia durchzubekommen. Leider hat Bia es nicht geschafft und ist im Januar verstorben :( Maddy befindet sich nun in Therapie, es wird auch bei ihr ein langer Weg aber dafür steht das Oasi Nuova Vita, wo alles getan wird um Maddy zurück ins Leben zu holen.

 

Update Februar 2018: Die Therapie gegen die Räude ist abgeschlossen, auch optisch ist Maddy nicht wieder zu erkennen. Gern genießt sie mittlerweile ein kleines Sonnenbad und findet zurück ins Leben. Die wunderschöne Hündin ist auf dem Oasi einer der gelassensten Hunde. Sie bringt nichts aus der Ruhe. Sie genießt die Sonne und spielt zwischendurch mit den Hunden. Wir suchen für Maddy ein Zuhause, in dem sie so wie sie ist, genüsslich ihr Leben verbringen kann. Eine Wiese, Liebe, vielleicht ein paar Freunde zum albern, dass würden wir Maddy von Herzen wünschen. Maddy ist unschwer zu erkennen ein Maremmano. Neben dem entsprechenden häuslichen Umfeld sollte möglichst schon Erfahrung mit Herdenschutzhunden vorhanden sein oder zumindest die Bereitschaft, sich über die Besonderheiten dieser wundervollen Rasse zu informieren und die Empfehlungen zum Umgang mit ihnen auch umzusetzen.

 

Maddy, geb. ca. 2012/2013 (geschätzt), ca. 60 cm 

 

Wenn Sie Maddy kein Zuhause schenken können, ihre Geschichte Sie aber berührt hat und Sie helfen möchten, ihr ein glückliches Leben zu ermöglichen, können Sie auch eine Patenschaft für Maddy übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie uns, für sämtliche Kosten, wie Futter, tierärztliche Versorgung, jährliche Prophylaxe, Reinigung und alles weitere, was Maddy aufzukommen.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Maddy erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.