Hanni


Wichtige Info: Obwohl die Zusammenarbeit mit dem Projekt Oasi Nuova beendet wurde, möchten wir dennoch unsere Fotos/Infotexte zur Verfügung stellen für mögliche Interessenten, Vereine und der Öffentlichkeit um ihnen die Chance auf Unterstützung und ein Zuhause zu ermöglichen.

Kontakt zur Projektleitung in Manduria/Süditalien Luigia Parco: gaia-onlus.manduria@libero.it


Unter dem Punkt Hunde in Pflegestelle Deutschland und Vermittlungshilfe sind die Hunde zu finden, die wir aktuell vermitteln!

Hanni und ihre Schwester Nanni wurden Ende 2018 aus dem städtischen Tierheim von Manduria gerettet bevor sie in ein Canile deportiert worden wären...ein Leben lang eingesperrt zwischen Gittern und Beton! Vermutlich wurden sie ausgesetzt gefunden, denn das ist das Schicksal der meisten verlassenen Hunde, die in einer solchen Einrichtung landen.

Wie wir immer wieder berichten, werden die Adoptionen ins Ausland seitens der Behörden und auch Tierschützer, die für die schlimmen Canile-Strukturen sind, stark boykottiert. Hanni sowie ihre Schwester Nanni standen leider seit ihrer Rettung auf das Oasi im Fokus eines solchen Boykotts. Daher war eine Vermittlung der beiden lange Zeit nicht möglich.

Drei Jahre hat Luigia für die beiden Hündinnen gekämpft und nun könnten sie endlich in ein geeignetes Zuhause.

Hanni hat sich auf dem Oasi zu einer sehr umgänglichen, lieben und hübschen Hündin entwickelt, die sich auch sehr verträglich zeigt und somit täglich in der großen Hundgruppe mitläuft. Auch im Gehegeverbund lebt sie in einer kleinen, gemischten Gruppe.

Zu ihren Bezugspersonen bzw. unseren Betreuern auf dem Oasi hat sie eine enge Bindung aufgebaut und genießt es engen Kontakt mit ihnen zu haben. Bei fremden Menschen bleibt sie eher auf Distanz und braucht etwas Zeit, bis sie Vertrauen aufbaut.

Aufgrund ihrer Geschichte kennt Hanni nur das Leben in einer Auffangstation und alle für uns normalen Alltagssituationen sind ihr absolut fremd.
Es sollte daher ein Zuhause bei erfahrenen Menschen sein, die ihr die nötige Zeit und Geduld entgegen bringen.

Sie braucht einen souveränen Partner an ihrer Seite. Haus mit Garten in ruhiger Umgebung sollten ebenfalls vorhanden sein, damit Hanni in kleinen Schritten an eine für sie komplett neue Welt gewöhnt werden kann.

Hanni, geb. 08.2018, ca. 50-55 cm

 Aufenthalt: Projekt Oasi Nuova Vita/Luigia Parco