Emmi


Emmi war in Italien eine Besitzerhündin mit ungewolltem Nachwuchs. Als ihre Welpen weg sollten, wurde unsere Tierschützerin Luigia um Aufnahme ins Projekt gebeten. Emmi wollte man uns auf Nachfrage zunächst nicht geben, aber Luigia blieb wie immer hartnäckig - mit Erfolg. So konnte im Juni 2021 die komplette Familie auf das Oasi Nuova Vita umsiedeln.

Alle haben sich hier sofort gut eingelebt und integriert. Sie konnten gut betreut die nächsten Wochen heranwachsen. Emmi war trotz ihres Nachwuchses stets offen und freundlich zu allen Menschen und Hunden und konnte somit von Anfang an ins große freilaufende Rudel integriert werden.

Alle Welpen fanden die passenden Menschen, die ihnen ein Zuhause schenken wollten, für Emmi haben wir bis zur Ausreise im Juli 2021 leider noch nicht den Platz gefunden, den diese tolle Hündin benötigt.

Da wir Emmi nicht im Projekt zurück lassen wollten, durfte sie mit auf Reisen gehen und ihre Pflegestelle bei der lieben Andrea in Bayern, Nähe Rosenheim, beziehen.

Auch hier hat sich Emmi sofort unproblematisch ins bestehende Rudel integriert und sie ist zu allen Menschen freundlich und offen.

Wir gehen davon aus, dass Emmi nicht viel kennenlernen durfte in ihrem ehemaligen Zuhause in Italien und vermutlich auch immer eingesperrt war.

Sie bindet sich sehr schnell an ihrer Bezugsperson, verfolgt diese auf Schritt und Tritt und weint bitterlich, wenn man sie alleine lässt. In ihrem zukünftigen Zuhause wird sie daher anfangs definitiv nicht alleine bleiben können und man muss mit ihr diesbezüglich Stück für Stück trainieren.

Ansonsten ist Emmi eine noch junge Hündin, die es endlich verdient hat, mit ihren Menschen die schönen Seiten eines Hundelebens kennen zu lernen.

 

Emmi, Mischling, geb. ca. 01.2018, 45 cm



Für
Emmi suchen wir nun einen Endplatz.
Für jeden Hund, der durch eine Adoption das Oasi Nuova Vita oder die Pflegestelle verlässt, kann ein weiterer Notfall aufgenommen werden.


Wir bevorzugen oder es wäre ein sehr großer Wunsch das Emmi eine Familie in der näheren Umgebung der Pflegestelle findet.


 

Wenn Sie Emmi kein Zuhause schenken können, ihre Geschichte Sie aber berührt hat und Sie trotzdem helfen möchten, können Sie auch eine Patenschaft für sie übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie Emmi in ihrer dringend benötigten monatlichen Grundversorgung.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Emmi erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

(Bei einer Adoptionsanfrage bitten wir um eine ausführliche Beschreibung zur aktuellen Lebenssituation. Nur so können wir uns vorab einen ersten Eindruck machen, ob es sich für den ausgesuchten Hund um ein passendes Zuhause handeln könnte.)


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.