Emily (Handicap)


Video von Emilys Handicap

Emily wurde im Januar 2019 von den Tierschützern in der Nähe des Oasi gefunden.

Man sah sofort, dass etwas mit ihren hinteren Beinen nicht stimmte und sie wurde anscheinend kurz zuvor kastriert. Das jemand aber eine Hündin in diesem Zustand wieder auf die Straße ließ, ist einfach mal wieder bei gesundem Menschenverstand nicht nachzuvollziehen.

 

Wir wissen nicht, was mit Emily passiert ist - hat sie die Behinderung seit Geburt, war es ein Unfall oder vielleicht schlechte Haltungsbedingungen?

Wir haben Emily unserem Tierarzt vorgestellt und die Röntgenbilder zeigen eine Schädigung im Lendenwirbelbereich. Der Tierarzt sieht keine Möglichkeiten, dass eine Operation hier zu einer Besserung führen kann. (Ein Video, welches ihre Behinderung zeigt, befindet sich am Anfang.)

 

Emily ist dennoch eine liebevolle, wunderhübsche Junghündin die trotz ihrer Behinderung über das Oasi flitzt und ebenso auf Hütten und wieder runter springt. Schmerzen hat sie nicht.

 

Die Tierschützer vor Ort fragen nicht nach alt oder jung, gesund, krank oder mit Handicap - jeder Notfall hat auf dem Oasi Nuova Vita eine Chance auf ein neues Leben.

Leider aber nicht in der Gesellschaft da draußen, denn nach Emily hat noch nie jemand gefragt. :(

 

Wir suchen also weiter, hoffen auf ein Wunder, denn es soll natürlich auch für Emily weitergehen. Finden wir die Menschen, die sie so nehmen wie sie ist?

 

Emily, Mischling, geb. ca. 2017, ca. 50 cm, kastriert

 

 

Ein Test zur Verträglichkeit mit Katzen kann vorab nicht durchgeführt werden.

Letztendlich sind diese Test auch wenig aussagekräftig, da eine häusliche Situation nie nachgestellt werden kann und für eine gute Vergesellschaftung auch viel von der vorhandenen Katze, sowie Erfahrung der zukünftigen Adoptanten abhängig ist.

 

Für Emily suchen wir ausschließlich einen Endplatz und keine Pflegestelle.

 

Für jeden Hund, der durch eine Adoption das Oasi Nuova Vita verlässt, kann ein weiterer Notfall aufgenommen werden.

 

Wenn Sie Emily kein Zuhause schenken können, ihre Geschichte Sie aber berührt hat und Sie trotzdem helfen möchten, können Sie auch eine Patenschaft für sie übernehmen. Mit Ihrem monatlichen Beitrag (frei wählbar) unterstützen Sie Emily in ihrer dringend benötigten monatlichen Grundversorgung.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu einer Adoption oder Patenschaft für Emily erhalten möchten, schreiben Sie über dieses Kontaktformular:

(Bei einer Adoptionsanfrage bitten wir um eine ausführliche Beschreibung zur aktuellen Lebenssituation. Nur so können wir uns vorab einen ersten Eindruck machen, ob es sich für den ausgesuchten Hund um ein passendes Zuhause handeln könnte.)

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.